PROJEKT

KUNST UND NATURWISSENSCHAFT

SCHULE:
Bundesgymnasium Piaristengasse
3500 Krems an der Donau,
Piaristengasse 2
www.piakrems.ac.at

KULTURPARTNER:
Kunstmeile Krems BetriebsgmbH
3500 Krems, Franz-Zeller-Platz 3
www.kunsthalle.at

TEILNEHMERINNEN/TEILNEHMER:
Alter: 12–14 Jahre
Anzahl: 12

KURZBESCHREIBUNG:

Ausgehend von der Ausstellung "Jorinde Voigt. Now" in der Kunsthalle Krems, in welcher sich die Künstlerin intensiv mit mathematischen Formeln in ihren Zeichnungen beschäftigt, versuchen die Teilnehmenden die Disziplinen Mathematik und Kunst aneinander anzunähern und intensiv zu verbinden. Die Schülerinnen und Schüler des Bundesgymnasiums Piaristengasse gestalten gemeinsam mit der Kunstmeile Krems BetriebsgmbH eine künstlerisch-mathematische Auseinandersetzung.

Sie lernen die mathematischen Prinzipien zum "Goldenen Schnitt" und der "Fibonacci Folge" in der Schule kennen und recherchieren deren Vorkommen in den Bereichen Natur, Architektur und Kunst. Daraufhin besuchen sie die Ausstellung in der Kunsthalle Krems. Die SchülerInnen erkunden anfänglich selbstständig die Werke Jorinde Voigts, welche im Anschluss im Plenum diskutiert werden, um den Aufbau der Arbeiten zu verstehen. Von diesen Diskussionen und der Ausstellung inspiriert setzen sie ihre Erfahrungen abschließend in eigenen Arbeiten um.