PROJEKT

„TERRA INCOGNITA” THEATRALE REISEN IN BEKANNTE UND UNBEKANNTE GEBIETE

Aufführung mit PublikumsmitspielerInnen
Bild:Aufführung mit PublikumsmitspielerInnen

SCHULE:
Neue Mittelschule (Albert Schweitzer)
8020 Graz, Grieskai 62
www.nms-albertschweitzer.schulweb.at

KULTURPARTNER:
InterACT – Werkstatt für Theater und Soziokultur
8020 Graz, Neubaugasse 94
www.interact-online.org

TEILNEHMERINNEN/TEILNEHMER:
Alter: 12–14 Jahre
Anzahl: 13

KURZBESCHREIBUNG:

Die Schülerinnen und Schüler der NMS Albert Schweitzer erarbeiten gemeinsam mit InterACT und ISOP Schulsozialarbeit eine Theaterperformance.

Die Jugendlichen setzen sich gemeinsam mit dem Theaterpädagogen mit den Themen Herkunft, Aufenthaltsland, Mehrsprachigkeit und Identitätsanteilen wie Geschlecht, Religion, Peergroup und Familie auseinander. Die Verbindungen mit Gepflogenheiten und Gesetzen des Aufenthaltslandes sowie eines sozialen Raumes wie Schule oder Park sorgen in den Workshops immer wieder für Orientierung und Spannung zugleich.

Als Abschluss gestalten die SchülerInnen einen einwöchigen Theaterworkshop mit Abschlusspräsentation vor den KlassenkollegInnen. Mit unterschiedlichen Theaterformen wie szenischem Spiel und Forumtheater werden Erlebnisse und Momente aus dem eigenen Alltag aufgespürt, verkörpert, reflektiert und bearbeitet.

VERANSTALTUNGEN IM RAHMEN DES PROJEKTS:

  1. 17.02.2017: Generalprobe und Abschlusspräsentation (NMS Albert Schweitzer/Musiksaal, 08:00–12:30)