PROJEKT

„WIR MÜSSEN WEG!“ FLUCHT UND MIGRATION ALS THEMEN DER THEATERARBEIT

SCHULE:
Volksschule Albrechtstraße, Klosterneuburg
3400 Klosterneuburg, Albrechtstraße 59
www.vs-albrechtstrasse.at

KULTURPARTNER:
kubus zwanzig – Verein für transdisziplinäre
Kunst- und Kulturarbeit
1090 Wien, Simon-Denk-Gasse 8/8
http://kubuszwanzig.at/

TEILNEHMERINNEN/TEILNEHMER:
Alter: 7–8 Jahre
Anzahl: 17

KURZBESCHREIBUNG:

Die Schülerinnen und Schüler der 4a der Volksschule Albrechtstraße setzen sich im ProjektWir müssen weg mit den Themen Flucht und Migration auseinander.

Die Kinder erforschen diese Themen aus ihrer eigenen Perspektive. Die Gruppe nähert sich dem Thema Flucht nach theatralen Aufwärmübungen. Vorerst diskutieren und besprechen die Kinder, was diese Wörter überhaupt bedeuten. Dann improvisieren die Schüler/innen in Gruppen oder auch einzeln zu diesem Thema.

Sie gestalten Bilder, Statuen, angehaltene Szenen und selbst ausgedachte Geschichten. Sie erfahren, wie Geschichten funktionieren und arbeiten mit ihrer eigenen Vorstellungswelt. Die Kinder stellen ihre Meinung zum Thema Flucht dar. Dabei versetzen sie sich auch immer wieder in die Rolle von Flüchtenden und in jene der Zivilgesellschaft im Zielland, um unterschiedliche Positionen erleben zu können.

Abschließend besprechen sie die Szenen, Bilder und Inhalte in Reflexionsrunden.