PROJEKT

VON DER IDEE ZUR AUSSTELLUNG III: MEDIEN-COLLAGEN. REFLEXION AKTUELLER POLITISCHER UND SOZIO-KULTURELLER ENTWICKLUNGEN IN DEN MEDIEN

Mediencollage-Workshop Künstlerhaus 1050
Bild:Mediencollage-Workshop Künstlerhaus 1050

SCHULE:
Bundesoberstufenrealgymnasium Ternitz 'Schulcampus Dr. Heinz Fischer'
2630 Ternitz, Straße des 12. Februar 23
www.orgternitz.at

KULTURPARTNER:
Künstlerhaus, Gesellschaft bildender Künstlerinnen und Künstler Österreichs
1010 Wien, Karlsplatz 5
www.k-haus.at

TEILNEHMERINNEN/TEILNEHMER:
Alter: 16–17 Jahre
Anzahl: 60

KURZBESCHREIBUNG:

Die Schülerinnen und Schüler setzen sich im Künstlerhaus 1050 mit politischen Entwicklungen und deren Darstellung in den Medien auseinander. Sie diskutieren und bearbeiten Themen wie kulturelle Vielfalt, Inklusion, Krieg, Frieden, Gerechtigkeit und Ungerechtigkeit.

Die Jugendlichen entwickeln darauf aufbauend eigene bildliche Motive. Diese setzen sie mit einem Künstler im Medium der Collage um. Mit der Technik der Collage arbeiten sie mit dem originären Ausgangsmaterial – Medienbildern und Schlagzeilen –  und überführen diese in einen von den SchülerInnen geschaffenen neuen Kontext. Die Collagen werden darauf hin im BORG Ternitz in Siebdrucke übersetzt.

Die SchülerInnen präsentieren ihre Collagen in einer Ausstellung, welche von ihnen selbst geplant und realisiert wird.

VERANSTALTUNGEN IM RAHMEN DES PROJEKTS:

  1. 31.03.2017: Ausstellungseröffnung (Herrenhaus Ternitz)