PROJEKT

AUF DEN SPUREN DES BETTELRITTERS – EINE KULTURELLE ZEITREISE

Schatzkistenbau im Verein Morgenstern
Bild: Schatzkistenbau im Verein Morgenstern

SCHULE:
Volksschule Piesting
2753 Piesting, Niederösterreich, Bahngasse 1
www.vs-marktpiesting.at

KULTURPARTNER:
KulturKlub Piesting
2753 Markt Piesting, Marktplatz 18
www.piesting.net

TEILNEHMERINNEN/TEILNEHMER:
Alter: 8–9 Jahre
Anzahl: 32

KURZBESCHREIBUNG:

Vor fast 1.000 Jahren floh, der Sage nach, ein armer Ritter. Er rettete die Bevölkerung und baute auf dem "Starken Berg" die Burg Starhemberg. Die Schülerinnen und Schüler der 3. Klassen machen auf den Spuren des Bettelritters eine kulturelle Zeitreise und stellen Verbindungen zur heutigen Zeit her.

Die Kinder gestalten in dem Projekt einen Wanderweg entlang der Sehenswürdigkeiten Markt Piestings. Dafür arbeiten die SchülerInnen mit verschiedenen KulturpartnerInnen zusammen, sie besuchen Zeitzeugen wie die "Türkenlinde", die Seisermühle und den Leopold Kupelwieser Gedenkraum. Sie bauen mit Jugendlichen des Vereins Morgenstern Informationskästen, welche sie anschließend an den betreffenden Stellen aufstellen.

Für die jeweiligen Stationen erarbeiten die Kinder gemeinsam mit ExpertInnen Informationstexte und beschäftigen sich mit dem Thema Flucht, da nicht nur der Bettelritter flüchtete, sondern auch heute noch Menschen aus ihrer Heimat fliehen. Wahlweise erarbeiten die SchülerInnen in einer Koch-, Musik- oder Malgruppe Unterschiede zwischen Kulturen.

Die Eröffnung des "Bettelritterweges" am 02.06.2017 ist eine gemeinsame Veranstaltung mit allen Beteiligten und GemeindebürgerInnen, bei welcher die SchülerInnen die Ergebnisse der gemeinsamen Arbeit präsentieren.

WEITERE INVOLVIERTE PARTNER:

Heimatmuseum Markt Piesting
Initiative Runder Tisch
Verein Morgenstern - heilpädagogische und sozialtherapeutische Begleitung von Jugendlichen und Erwachsenen mit psychischen und/oder sozialen und/oder geringen kognitiven Beeinträchtigungen

VERANSTALTUNGEN IM RAHMEN DES PROJEKTS:

  1. 02.06.2017: Eröffnung des Bettelritterweges (Marktplatz, 15:00–17:00)