PROJEKT

BILDER IM KOPF

Die SchülerInnen im Belvedere
Bild:Die SchülerInnen im Belvedere

SCHULE:
Neue Mittelschule Schopenhauerstraße
1180 Wien, Schopenhauerstraße 79
www.schop79.at

KULTURPARTNER:
Österreichische Galerie Belvedere
1030 Wien, Prinz Eugen-Straße 27
www.belvedere.at

TEILNEHMERINNEN/TEILNEHMER:
Alter: 12–13 Jahre
Anzahl: 22

KURZBESCHREIBUNG:

Die Schülerinnen und Schüler befassen sich gemeinsam mit KunstvermittlerInnen und ExpertInnen mit gesellschaftlichen Grundfragen von Geschlechtergerechtigkeit abseits von religiösen oder misogynen Zugängen.

Die Jugendlichen nähern sich dem Thema mit Fragen und (Wahrnehmungs-) Übungen sowie historischen Fakten und kreativer Arbeit. Sie vergleichen Kunstwerke aus dem Belvedere mit medialen Bildern der Gegenwart und setzen ihre Eindrücke in kreativen Aktionen wie theatralem Darstellen mit dem eigenen Körper um. Sie erfahren Geschlecht als wandelbare Größe sowie die Notwendigkeit von Geschlechtergerechtigkeit und -dialog zur Entwicklung von Demokratie und Fortschritt. Die Teilnehmenden analysieren und diskutieren weitere Kategorien wie ethnische und soziale Herkunft, Alter, politisches und spirituelles Zugehörigkeitsgefühl, körperliche Beschaffenheit.

Im Rahmen des Projekts gestalten die SchülerInnen ein Plakat zu ihrem frei erfundenen Traumland. Bei der Präsentation des Plakats erzählen sie was sie sich für ihr Traumland erdacht haben, beispielsweise von der Sprache, der Nationalhymne, ob es ein Logo oder eine Flagge gibt, welche Tiere dort leben und wie die Menschen miteinander umgehen.

WEITERE INVOLVIERTE PARTNER:

Poika - Verein zur Förderung gendersensibler Bubenarbeit in Unterricht und Erziehung
Kultur & Gut, Ümit Mares-Altinok

VERANSTALTUNGEN IM RAHMEN DES PROJEKTS:

  1. 23.03.2017: Workshop Bilder im Kopf (Oberes Belvedere, 10:00–12:00)
  2. 30.03.2017: Workshop Bilder im Kopf (Oberes Belvedere, 10:00–12:00)
  3. 06.04.2017: Workshop Bilder im Kopf (Oberes Belvedere, 10:00–12:00)