PROJEKT

TRICKFILMPROJEKT: WO DIE WILDEN WESEN WOHNEN

Trickfilmwerkstatt
Bild:Trickfilmwerkstatt

SCHULE:
Volksschule Kindermanngasse, Wien
1170 Wien, Kindermanngasse 1
www.kindermanngasse.schule.wien.at

KULTURPARTNER:
MuKaTo
2103 Langenzersdorf, Tutzgasse 18/1
www.karolineriha.at

TEILNEHMERINNEN/TEILNEHMER:
Alter: 6–8 Jahre
Anzahl: 49

KURZBESCHREIBUNG:

Ausgehend vom Kinderbuch "Wo die wilden Kerle wohnen" von Maurice Sendak setzen sich die Schülerinnen und Schüler mit den Themen Wildsein, Grenzüberschreitung, Sinnhaftigkeit von Regeln, Zivilcourage, Elternliebe und Gendersensibilität auseinander.

Die Kinder erarbeiten Inhalte aus dem Buch, spielen diese szenisch nach und bereiten eine Theateraufführung vor. Sie diskutieren gemeinsam mit dem Kulturpartner Fragen wie: Stimmt immer alles, was wir im Film sehen?

Sie gestalten in Kleingruppen Trickfilme. Sie experimentieren mit analogen Techniken zum bewegten Bild, mit Material für Zeichentrick, Legetrick, Objektanimation und Pixilation und erleben den Entstehungsprozess von Bewegung im Film.

Die SchülerInnen entwickeln Szenen aus dem Buch, welche sie als Trickfilm umsetzen. Mit Kameras, Lampen und Aufnahmesoftware entstehen kurze Filme, die von den Kindern mit passenden Hintergrundgeräuschen unterlegt werden.

Zum Abschluss des Projekts werden das Theaterstück sowie die entstandenen Filme vor Eltern, MitschülerInnen und LehrerInnen präsentiert.

VERANSTALTUNGEN IM RAHMEN DES PROJEKTS:

  1. 04.04.2017: Projektpräsentation: Wo die wilden Wesen wohnen (Turnsaal der Schule, 18:00–20:00)