PROJEKT

OH GOTT, OH GOTT, OH GOTT – RELIGION UND TOLERANZ IM PAPIERTHEATER

Jüdische Hochzeit
Bild:Jüdische Hochzeit

SCHULE:
Private Bildungsanstalt und Kolleg
für Elementarpädagogik
"Sacré Coeur Pressbaum"
der Schulstiftung der Erzdiözese Wien
3021 Pressbaum, Klostergasse 12
bakip.scp.ac.at

KULTURPARTNER:
KHM Museumsverband/Theatermuseum
1010 Wien, Lobkowitzplatz 2
www.theatermuseum.at

TEILNEHMERINNEN/TEILNEHMER:
Alter: 16–17 Jahre
Anzahl: 35

KURZBESCHREIBUNG:

Im Rahmen der Ausstellung "In den eigenen vier Wänden. Papiertheater Eine bürgerliche Liebhaberei" setzen sich angehende KindergartenpädagogInnen mit Toleranz gegenüber unterschiedlichen Religionen auseinander und entwickeln eine eigene Papiertheater-Aufführung zum Thema. Die Schülerinnen und Schüler beschäftigen sich mit veschiedenen Bräuchen in Judentum, Christentum und Islam, schreiben in Gruppenarbeiten das gemeinsame Papiertheaterstück und gestalten die Figuren und Dekoration.

Beim Besuch im Theatermuseum nähern sich die Jugendlichen und die Theaterpädagogin dem Thema mit theatralen Mitteln und erleben einen Papiertheaterspieler, welcher Einblick in die Konstruktion seiner Bauchladenbühne gibt. Sie arbeiten vor Ort an ihren Figuren und der Dekoration und wählen Musikinstrumente für die atmosphärische Gestaltung. 

Schließlich proben sie mit dem fertiggestellten Text und den eigenen Figuren in der fast fertigen Dekoration. Bei der Aufführung des Papiertheaterstücks präsentieren die Teilnehmenden die gemeinsame Arbeit vor der Parallelklasse.