PROJEKT

AUGENBLICK GRAZ

Betrachten von historischen Aufnahmen
Bild:Betrachten von historischen Aufnahmen

SCHULE:
Private Volkschule des Vereins Projektschule, Graz
8010 Graz, Moserhofgasse 3a
www.projektschule-graz.at

KULTURPARTNER:
Kulturverein Living Rooms – Verein zur Förderung städtischer Wohnkultur
8020 Graz, Griesgasse 40
www.living-rooms.at

TEILNEHMERINNEN/TEILNEHMER:
Alter: 6–10 Jahre
Anzahl: 20

KURZBESCHREIBUNG:

Im Projekt AugenBLICK nehmen die Kinder Veränderungen in der Stadt bewusst wahr und beschreiben diese. Sie halten Momentaufnahmen fest und begreifen Veränderung als etwas Fortwährendes.

Die Schülerinnen und Schüler bilden sich ihre eigene Meinung und reflektieren Veränderungen im persönlichen Wohnumfeld und in der Stadt: Was war vorher? Wie ist es jetzt? Wie stehe ich dazu? Die Teilnehmenden sehen sich historische Aufnahmen von Graz an und erstellen eigene Zuordnungen für diese Orte.

Sie besuchen verschiedene Orte in Graz und fotografieren diese aus einer ähnlichen Perspektive, wie auf den historischen Bildern. Sie diskutieren Gemeinsamkeiten und Unterschiede zwischen dem alten Bild und der aktuellen Situation.

Aus dem gesammelten Material wird ein Memory-Spiel hergestellt, das der ganzen Schule sowie Folgeprojekten zur Verfügung steht.

WEITERE INVOLVIERTE PARTNER:

Stadtarchiv Graz
GAT - Architekturprotal Steiermark