PROJEKT

ERLEBNISRAUM DEMOKRATIE

Schutzräume
Bild:Schutzräume

SCHULE:
Neue Praxismittelschule der Pädagogischen Hochschule in Kärnten, Klagenfurt
9020 Klagenfurt, Hubertusstraße 1
www.ph-kaernten.ac.at

KULTURPARTNER:
Stadttheater Klagenfurt
9020 Klagenfurt, Theaterplatz 4
www.stadttheater-klagenfurt.at

TEILNEHMERINNEN/TEILNEHMER:
Alter: 12–13 Jahre
Anzahl: 24

KURZBESCHREIBUNG:

Die Schülerinnen und Schüler der Praxisschule Verbundmodell NMS arbeiten mit einer Schauspielerin, der Klassenlehrerin und der Schulsozialarbeiterin zum Thema Demokratie mit all ihren Facetten.

Zum einen gründen die SchülerInnen einen Klassenrat, für den sie das Konzept entwickeln und Regeln festlegen. Der Klassenrat wird regelmäßig von den SchülerInnen abgehalten. Sie diskutieren aufkommende Konflikte im Klassenrat und lösen diese gemeinsam.

Zum anderen werden beim Besuch des Mädchenzentrums Klu ihre Rechte, Interessen und Bedürfnisse in der Gesellschaft diskutiert. Sie besprechen unterschiedliche Möglichkeiten zu agieren und zu handeln.

Die SchülerInnen adaptieren den Kinderbuchklassiker "Rosa Riedl Schutzgespenst" von Christine Nöstlinger. Sie binden ihre Eindrücke, Erfahrungen und Gedanken in das Theaterstück ein. Gemeinsam mit der Schauspielerin erarbeiten sie theatrale Methoden, entwickeln den Text für das Theaterstück und fertigen das Bühnenbild.

Begleitend gestalten sie im BE-Unterricht Objekte zum Thema "Schutz-Hülle" und gehen der Frage nach: "Was schützt mich?"

Am Ende wird das Theaterstück der Öffentlichkeit präsentiert.

WEITERE INVOLVIERTE PARTNER:

Schulsozialarbeit Kärnten

VERANSTALTUNGEN IM RAHMEN DES PROJEKTS:

  1. 04.07.2017: Erlebnisraum Demokratie (Viktor Frankl Hörsaal der PH Kärnten, 10:00–11:00)