PROJEKT

HANDYFILMEN – JUGEND.ALLTAG.MEDIENKULTUR

Filmvorbereitungen im Klassenzimmer
Bild:Filmvorbereitungen im Klassenzimmer

SCHULE:
Bundesbildungsanstalt für Elementarpädagogik (BAfEP8), Wien
1080 Wien, Lange Gasse 47
www.bakip8-wien.at

KULTURPARTNER:
Österreichisches Museum für
Volkskunde Wien
1080 Wien, Laudong. 15-19
www.volkskundemuseum.at

TEILNEHMERINNEN/TEILNEHMER:
Alter: 14–19 Jahre
Anzahl: 69

KURZBESCHREIBUNG:

Von 8.3. bis 7.5.2017 ist im Volkskundemuseum Wien die Schweizer Wanderausstellung "Handyfilme – Jugendkultur in Bild und Ton" zu sehen. Diese Ausstellung ist der Ausgangspunkt für das gemeinsame Projekt mit den Schülerinnen und Schülern der Bildungsanstalt für Elementarpädagogik (BAfEP8), welches die Ausstellung durch lokale Handyfilmprodukte der Jugendlichen erweitert.

Die SchülerInnen arbeiten gemeinsam mit den KünstlerInnen zu Filmeinstellungen und Filmtechniken. Sie wählen selbst ein Thema zu dem sie (Handy-) Filme produzieren. Sie schneiden das Filmmaterial mit Hilfe einer App und unterlegen es mit Musik.

Die Auseinandersetzung mit ihrem eigenen Medienverhalten regt die SchülerInnen dazu an, sich über die eigenen Filme hinaus mit dem Thema Handy zu beschäftigen. Sie erstellen Collagen und Texte zu Handys in ihrem Alltag. Die Ergebnisse sammeln die SchülerInnen und präsentieren sie mit Hilfe der MitarbeiterInnen des Volkskundemuseums in der Ausstellung.

Die Eröffnung der Ausstellung handyfilmen - Jugend.Alltag.Medienkultur findet am 06.04. 2017, um 18.30 Uhr statt. Sie kann bis zum 07.05.2017 besucht werden.

WEITERE INVOLVIERTE PARTNER:

Bildungsanstalt für Elementarpädagogik, 1080 Wien

VERANSTALTUNGEN IM RAHMEN DES PROJEKTS:

  1. 06.04.2017: Eröffnung handyfilmen - Jugend. Alltag. Medienkultur (Volkskundemuseum Wien, Laudongasse 15-19, 1080 Wien, 18:30)