PROJEKT

MUSICALAUFFÜHRUNG "DER KLEINE HORRORLADEN"

Alles Horror - oder was?
Bild:Alles Horror - oder was?

SCHULE:
Neue Mittelschule II Schwanenstadt
4690 Schwanenstadt, Mühlfeldstraße 1
www.2mhs.at

KULTURPARTNER:
Robert Breber
Regie, Film & Ton
Kellerbühne Attnang Puchheim
4850 Timelkam, Brucknerstraße 4
www.cutsundmouse.com

TEILNEHMERINNEN/TEILNEHMER:
Alter: 13–15 Jahre
Anzahl: 30

KURZBESCHREIBUNG:

Die Schülerinnen und Schüler gestalten gemeinsam mit den KulturpartnerInnen und LehrerInnen das Musical "Der kleine Horrorladen".

Die SchülerInnen erlernen Gesangsnummern und arbeiten an Sprechtechnik zur deutlichen Aussprache. Mit Hilfe des Regieexperten proben sie Mimik und Gestik sowie Bewegungen. Mit der Figurentheaterexpertin fertigen sie wichtige Requisiten wie Pflanzenpuppen für das Musical an. Die SchülerInnen bauen mit WerklehrerInnen und dem Kulturpartner die Kulissen und schneidern ihre eigenen Kostüme.

Für die Aufführung gestalten die SchülerInnen die Einladungen und Plakate, proben das Stück auf der Bühne und mit Band. Zudem statten sie die Bühne mit Kulissen, Licht- und Tontechnik aus. Das Stück wird Ende Juni aufgeführt.

VERANSTALTUNGEN IM RAHMEN DES PROJEKTS:

  1. 28.06.2017: Musicalaufführung "Der kleine Horrorladen" (Stadtsaal Schwanenstadt, 19:30–22:00)