PROJEKT

KUBRI – DIE KULTURELLE BRILLE

Unity - Zusammenleben in Vielfalt
Bild:Unity - Zusammenleben in Vielfalt

SCHULE:
Bundeshandelsakademie und Bundeshandelsschule Münzgrabenstraße, Graz
8010 Graz, Münzgrabenstraße 162
www.bhak-graz.ac.at

KULTURPARTNER:
Verein "Zum Laserkeks"
8010 Graz, Elisabethstraße 6
www.zumlaserkeks.at

TEILNEHMERINNEN/TEILNEHMER:
Alter: 18–20 Jahre
Anzahl: 16

KURZBESCHREIBUNG:

Das Eine und das Andere. Das Eigene und das Fremde. Das Große und das Kleine. Die Erkenntnis liegt im Auge der BetrachterInnen. Die kulturelle Brille wirkt als Filter zwischen Schein und Sein.

Mit Übungen justieren die Teilnehmenden in einer 1. Phase ihre Sehschärfe neu und machen sich die eigenen "Brillen" bewusst. In gemeinsamen Reflexionsrunden wird das Wahrgenommene greifbar. In einer 2. Phase trasformieren die Schülerinnen und Schüler die Ergebnisse aus den Übungen und Reflexionsrunden künstlerisch zu einer filmischen Collage. Hier schrauben sie neu erlangte kulturelle Sichtweisen zusammen und stellen diese für eine breite Öffentlichkeit zur Verfügung.

Die Inhalte und der künstlerische Ausdruck entstehen aus Rollenspielen zum Thema politische Bildung und den Ausgangebedingungen an der Schule selbst: Hier werden ca. 25 Sprachen gesprochen, welche den sprachlichen Rahmen für das Projekt abstecken.

VERANSTALTUNGEN IM RAHMEN DES PROJEKTS:

  1. 05.06.2017: Die kulturelle Brille - eine Videoinstallation
    (Aula der Schule oder ein leerstehendes Gebäude, 08:00–19:00)