PROJEKT

"ROLLENBILDER IM WANDEL – RETROSPEKTIVE EINER LANDWIRTSCHAFTLICHEN LEHRANSTALT"

Präsentation!
Bild:Präsentation!

SCHULE:
Landwirtschaftliche Landeslehranstalt, Landwirtschaftliche Fachschule für Burschen und Mädchen Jenbach
6200 Jenbach, Rotholz 46
www.rotholz.at

KULTURPARTNER:
Theaterfestival STEUDLTENN
6271 Uderns, Kirchweg 22
www.steudltenn.com

TEILNEHMERINNEN/TEILNEHMER:
Alter: 14–16 Jahre
Anzahl: 20

KURZBESCHREIBUNG:

Die Schülerinnen und Schüler erarbeiten zusammen mit dem Theaterfestival Steudltenn Uderns unter dem Projekttitel "Rollenbilder im Wandel – Retrospektive einer Landwirtschaftlichen Lehranstalt" eine Theatercollage und bringen diese im April 2017 zur Aufführung.

In einem "Work in Progress" beschäftigen sich die Jugendlichen mit Themen, die in engem Bezug zur Schule stehen, wie beispielswiese Gendersensibilität und Dialog der Generationen. Dabei setzen sie sich mit Fragen zu den Themen auseinander: Wie erfolgte die Erziehung vor 90 Jahren, wie ist sie heute? Welche Rollenbilder entstehen aus der schulischen Ausbildung? Sie versuchen eine Darstellungsweise zu finden, in welcher ein Vergleich zwischen Früher und Heute möglich ist. Gesellschaftliche Entwicklungen und generationsübergreifende Themen, sowie die 90-jährige Geschichte der Schule und deren Entwicklungen und Veränderungen gesellschaftlicher Rollenbilder werden erforscht und theatral weiter verarbeitet.

Zuerst teilen die SchülerInnen ihre Vorstellungen und Gedanken zum Theater in der Gruppe. Mit den TheaterpädagogInnen erarbeiten sie Sprechübungen, Choreographie, Schauspiel und Körperwahrnehmung. In einer Schreibwerkstatt verfassen sie Texte, die für die Theatercollage verwendet werden. Die Jugendlichen setzen die Episoden zu einem Ganzen zusammen, proben ihr Stück, organisieren Kostüm und Maske und gestalten das Bühnenbild.

VERANSTALTUNGEN IM RAHMEN DES PROJEKTS:

  1. 07.04.2017: Rollenbilder im Wandel – Retrospektive einer Landwirtschaftlichen Lehranstalt (Landwirtschaftliche Lehranstalt Rotholz, 09:00–12:00)