PROJEKT

MANY NATIONS – ONE WORLD

many nations – one world
Bild:many nations – one world

SCHULE:
Akademisches Gymnasium Beethovenplatz, Wien
1010 Wien, Beethovenplatz 1
www.akg-wien.at

KULTURPARTNER:
Jugendchorakademie Wien
1160 Wien, Wattgasse 18/9
facebook.com/jugendchorakademiewien

TEILNEHMERINNEN/TEILNEHMER:
Alter: 12–16 Jahre
Anzahl: 121

KURZBESCHREIBUNG:

Die Schülerinnen und Schüler konzipieren gemeinsam mit der Jugendchorakademie ein Theaterstück zum Themenschwerpunkt Rassismus, Sexismus und Ignoranz. Sie befassen sich damit, wie in der Gesellschaft mit Problemen dieser Art umgegangen wird. Die Auseinandersetzung mit dem Thema findet unter anderem über klischeehafte Rollenbilder statt. In welchen Situationen ist es schwer, Zivilcourage zu zeigen? Wie kann man die Gesellschaft durch Eigeninitiative positiv beeinflussen?

Die Teilnehmenden wählen Musikstücke und Chorliteratur aus, welche das Theaterstück inhaltlich ergänzen und abrunden und studieren diese gemeinsam ein. Chorische Elemente drücken den gesellschaftlichen Konformitätsdruck und die Ausgrenzung Andersdenkender aus. Lieder wie "Dieser Weg", "Black or White" und "Imagine" begleiten das Theaterstück inhaltlich und musikalisch.

VERANSTALTUNGEN IM RAHMEN DES PROJEKTS:

  1. 12.06.2017: Many nations - one world
    (Festsaal des Akademischen Gymnasiums, 18:30–21:30)