PROJEKT

ICH & WIR: KOMPONIEREN & IMPROVISIEREN – IN KREATIVER ARBEIT IN DER GRUPPE DIE QUALITÄT VON DIVERSITÄT ERFAHREN

SchülerInnen-Präsentation beim Konzert
Bild:SchülerInnen-Präsentation beim Konzert

SCHULE:
Neue Musikmittelschule Innsbruck
6020 Innsbruck, Kajetan-Sweth-Straße 14
www.mms-innsbruck.tsn.at

KULTURPARTNER:
Tiroler Kammerorchester InnStrumenti
6094 Axams, Miselsstraße 21
www.innstrumenti.at

TEILNEHMERINNEN/TEILNEHMER:
Alter: 12–14 Jahre
Anzahl: 147

KURZBESCHREIBUNG:

Die Schülerinnen und Schüler der Neuen MMS Innsbruck regen mit diesem Projekt die kulturelle Partizipation außerhalb der Schule an.

Die Jugendlichen bearbeiten Fragen zum gemeinsamen Musizieren: Was bedeutet mir gemeinsames Musizieren? Was ist die Herausforderung beim gemeinsamen Musizieren? Was lerne ich dabei? Was habe ich davon?

Im März 2017 arbeiten die Kinder mit zwei Komponisten. Neben Impulsen zum Berufsfeld und zum Arbeiten mit einer Auftragskomposition stehen praktische Erfahrungen in Improvisation und Komposition im Mittelpunkt.

Die SchülerInnen besuchen Proben und Konzerte des Orchesters, erleben verschiedene (Klang-)Sprachen, treten in Dialog mit MusikerInnen und präsentieren ihre Erfahrungen als ImprovisatorInnen/KomponistInnen im Rahmen eines Schülerkonzerts. Sie entwerfen Plakate, die während des Konzerts von den Jugendlichen präsentiert werden und besprechen diese anschließend in einem Gedankenaustausch mit den MusikerInnen.

Abschließend präsentieren sie das Erarbeitete an der Schule.

VERANSTALTUNGEN IM RAHMEN DES PROJEKTS:

  1. 31.03.2017: Moderiertes SchülerInnenkonzert (Canisianum, Innsbruck, 11:00–12:00)