PROJEKT

DAS KASPAR-EXPERIMENT

Das Kaspar Experiment
Bild:Das Kaspar Experiment

SCHULE:
Polytechnische Schule Weiz
8160 Weiz, Europa-Allee 9
www.poly.weiz.at

KULTURPARTNER:
Theaterfabrik Weiz
8052 Graz, Baiernstrasse 106
www.theaterfabrikweiz.at

TEILNEHMERINNEN/TEILNEHMER:
Alter: 15–16 Jahre
Anzahl: 15

KURZBESCHREIBUNG:

Die Theaterfabrik Weiz erweitert ihr Einzugsgebiet und dockt an die Polytechnische Schule Weiz an. Gemeinsam erarbeiten die Schülerinnen und Schüler mit den Regiseurinnen eine theatrale Workshoppräsentation. Darin geht es um gesprochene und verschwiegene Sprache, um Spracherwerb und um die vielen Missverständnisse in unserer Kommunikation.

Wie und unter welchen Voraussetzungen ist es Menschen möglich Sprache zu lernen und ihr sprachliches Potenzial zu entfalten?

Die Jugendlichen entwickeln innerhalb ihres sozialen Umfeldes neue Wörter: Sie verwenden Anglizismen, entfremden Worte, überspitzen oder kreieren neue. Die Entwicklung neuer Sprachformen ist typisch für jugendliches Verhalten und ein Zeichen von Kreativität. 

Da, wo Jugendliche Freiräume haben, entwickeln sie ihren eigenen Sprachstil. Was passiert aber nun, wenn man diese Freiräume beschränkt? Ausgehend von Fallbeispielen wird die Gruppe am Ende des Projektes ihre Version einer Selbstermächtigung durch Sprache präsentieren. Stille inklusive!

VERANSTALTUNGEN IM RAHMEN DES PROJEKTS:

  1. 27.06.2018: Das Kaspar Experiment (Volkshaus Weiz, 10:00–11:00)