PROJEKT

INTO THE WOODS! WALDFILMTAGE

Into the Woods! Waldfilmtage
Bild:Into the Woods! Waldfilmtage

SCHULE:
Bundesrealgymnasium Krottenbachstraße, Wien
1190 Wien, Krottenbachstraße 11
www.brg19.at

KULTURPARTNER:
Unsichtbare Elefanten – Kunstverein zur Förderung unwahrscheinlicher Kollaborationen
1200 Wien, Staudingergasse 17-19/18

TEILNEHMERINNEN/TEILNEHMER:
Alter: 15–18 Jahre
Anzahl: 23

KURZBESCHREIBUNG:

Für das Projekt „Into the woods!“ wurde eigens ein Wahlmodul konzipiert. 23 Schülerinnen und Schüler haben sich dazu angemeldet.

Kern des Projekts sind vier Tage, welche die Gruppe gemeinsam mit der Pädagogin, einem Musiker, einer Performancekünstlerin, einem Szenographen und der projektleitenden Filmemacherin am Ölerhof im Innviertel verbringt. Ziel ist bis Ende des Aufenthalts ein gemeinsames Filmwerk entstehen zu lassen.
Die abgeschiedene Umgebung wird Big Band, Bühne, Sinneskarussell und Drehort. Es stehen alte Nutzbauten, Scheunen, Werkstätten und natürlich die umgebende Landschaft als Arbeitsort und Filmset zur Verfügung. Die Beteiligten können sich ganz auf das Hier und Jetzt des gemeinsamen Arbeitens einlassen und dem eigenen Arbeitsrhythmus folgen. Es gibt kein Drehbuch oder vorgegebenes Thema, sondern das Werk entsteht Stück für Stück aus den Beiträgen aller Beteiligten.

Nach Rückkehr vom Ölerhof gibt es einen gemeinsamen Reflexionstermin. Was ist entstanden? Welche Themen werden im kollektiven Werk sichtbar? Im Rahmen dieses Termins wird eine Synopsis zum Film geschrieben.

Schulintern wird der Film beim Schulfest präsentiert. Darüberhinaus findet im Herbst 2018 im Votivkino ein kleines Festival statt, bei dem der Film zusammen mit den Kinowerken anderer Schulklassen öffentlich präsentiert und diskutiert wird.

WEITERE INVOLVIERTE PARTNER:

Votiv Kino
Ölerhof