PROJEKT

POETRY SLAM – LITERATUR ALS REDE MIT MEINUNG

Workshop
Bild:Workshop

SCHULE:
Gymnasium des Schulvereins des Benediktinerstiftes Kremsmünster
4550 Kremsmünster, Stift 1
www.stift-kremsmuenster.at

KULTURPARTNER:
Kulturverein AUSSERDEM
4550 Kremsmünster, Fischer-Colbrie-Straße 2
www.kremsmuenster.at

TEILNEHMERINNEN/TEILNEHMER:
Alter: 13–17 Jahre
Anzahl: 37

KURZBESCHREIBUNG:

"Poetry Slam" ist eine junge Form des literarischen Ausdrucks und der kreativen Selbstermächtigung. Persönliche Gedanken, individuelle Meinungen und eigene Geschichten werden öffentlich erzählt. Und das in einer unkomplizierten, erfrischenden Form.

Im Frühjahr 2018 veranstalten Schul- und Kulturpartner einen großen "Slam"-Auftritt für begeisterte Schülerinnen und Schüler vor einem Publikum der gesamten Schulgemeinschaft. Es ist der aktuelle Höhepunkt im heurigen Deutsch-Unterricht der 8. bis 12. Schulstufe. Die teilnehmenden SchülerInnen erarbeiten und schreiben ihre Texte selbst. In Workshops geben sie mit Hilfe eines Slammers ihren Texten den letzten Schliff.

Die SchülerInnen werden ermutigt klare Aussagen zu machen und selbstbewusst aufzutreten. Sie haben die Möglichkeiten der Sprache als Schlüssel des persönlichen Ausdrucks und die Wirksamkeit des öffentlichen Sprechens selbst in der Hand.