PROJEKT

HAB ICH DOCH DAS WORT VERGESSEN

Ausbruch vom Kollektiv
Bild:Ausbruch vom Kollektiv

SCHULE:
Neue Mittelschule I (Schwerpunktschule 1) Wolkersdorf, Bezirk Mistelbach
2120 Wolkersdorf, Bezirk Mistelbach, Withalmstraße 4
www.withalmstrasse.nms-wolkersdorf.at

KULTURPARTNER:
Dschungel Wien – Theaterhaus für
junges Publikum
1070 Wien, MQ | Museumsplatz 1
www.dschungelwien.at

TEILNEHMERINNEN/TEILNEHMER:
Alter: 12–14 Jahre
Anzahl: 42

KURZBESCHREIBUNG:

Die Schülerinnen und Schüler untersuchen gemeinsam jeweils vier Balladen auf ihre gesellschaftspolitischen und –kritischen Inhalte und deren Aktualität.

Dabei stehen sich jeweils eine zeitgenössische und eine klassische Ballade gegenüber. Durch verschiedene Formen der Umsetzungen erfahren die SchülerInnen das Spannungsfeld zwischen individueller Freiheit und dem Verschmelzen mit einem Kollektiv. Ein wichtiger Aspekt in der Arbeit mit den Jugendlichen wird der Sprechchor, der für die ProtagonistIn und ErzählerIn steht, sein.

Demgegenüber steht ein bewegliches, performatives Geflecht aus Sprechakten Einzelner, dialogischen Formen, kollektivem Klang und Bewegung. Die Texte von Brecht, Kästner, Schiller und Goethe bilden die Grundlage für die inhaltliche Auseinandersetzung, deren Bearbeitung und szenische Umsetzung auch die sprachlichen Kompetenzen der SchülerInnen stärkt.