PROJEKT

WO LICHT IST, IST AUCH SCHATTEN

Cyanotypie - Schablonen auflegen
Bild:Cyanotypie - Schablonen auflegen

SCHULE:
Landesberufsschule 2 Salzburg
5020 Salzburg, Makartkai 1
www.lbs2.salzburg.at

KULTURPARTNER:
ARTgenossen – Verein für Kulturvermittlung
5020 Salzburg, Hellbrunner Strasse 3
www.artgenossen.cc

TEILNEHMERINNEN/TEILNEHMER:
Alter: 18 Jahre
Anzahl: 16

KURZBESCHREIBUNG:

Das Leben ist schön – immer? Nicht immer läuft alles rund im Leben, das erfahren auch junge Menschen. Neben lichten, hellen Seiten im Leben gibt es auch Schattenseiten. Beide Seiten – hell und dunkel – sind Gegenstand des Projektes. In Gesprächen und Übungen sammeln die Schülerinnen und Schüler mit der Ethiklehrkraft und dem Kulturpartner Material und Ideen zum Thema und setzen diese nach einer Einführung in Fotografie mit bildnerisch-fotografischen Mitteln um.

Was sind Lichtseiten im Leben? Ihre Ideen und Gedanken dazu setzen die TeilnehmerInnen mit Farbfotografie um. In Kleingruppen machen sie sich auf Motivsuche im Stadtteil oder inszenieren kleine Szenen, die sie fotografisch dokumentieren.

Was sind Schattenseiten im Leben? Ihre Ideen dazu verwirklichen die SchülerInnen in Drahtobjekten oder Pappschablonen. Diese Objekte werfen Schatten und mit dem alten fotografischen Edeldruckverfahren Cyanotypie (Blaudruck) fertigen die SchülerInnen von ihnen besondere (Schatten-)Bilder an.

Mit Ergebnissen aus beiden Arbeitsblöcken stellen die SchülerInnen in Zusammenarbeit mit dem Kulturpartner eine Ausstellung zusammen. Der Ausstellungsort ist noch nicht bekannt.

WEITERE INVOLVIERTE PARTNER:

Medienkünstlerin

VERANSTALTUNGEN IM RAHMEN DES PROJEKTS:

  1. 15.06.2018: Ausstellungseröffnung (Schule/Künstlerhaus, 18:00–20:00)