PROJEKT

TANZ ES!

Projektstart: "Konflikt"-Assoziationen
Bild: Projektstart: "Konflikt"-Assoziationen

SCHULE:
Neue Mittelschule Fröbel Graz
8020 Graz, am Fröbelpark 1-3
www.nms-froebel.at

KULTURPARTNER:
Oper Graz
8010 Graz , Kaiser-Josef-Platz 10
www.oper-graz.com/operaktiv

TEILNEHMERINNEN/TEILNEHMER:
Alter: 11–13 Jahre
Anzahl: 21

KURZBESCHREIBUNG:

Die Schülerinnen und Schüler erleben im Alltag, ob zu Hause oder in der Schule, Gewalt. Diesem Problem stellt sich das Projekt "Tanz es!". In Form eines von den SchülerInnen erarbeiteten Theaterstücks mit musikalisch-tänzerischem Schwerpunkt setzen sie sich künstlerisch mit der Thematik "Konflikt" auseinander. Im Stück geht es um einen neuen Schüler, der es schafft, zwei verfeindete Klassencliquen zu versöhnen und ihre Gemeinschaft durch Tanz zu stärken.

Die SchülerInnen schlüpfen in Rollen, die für sie untypisch sind: Wer sonst die Rolle des Aggressors einnimmt, spielt im Stück das Opfer und umgekehrt. Mit der Tanzpädagogin erarbeiten die SchülerInnen Choreographien zu Michael Jacksons "They Don't Care About Us", Princes "Get Crazy" und dem "Tanz der Ritter" aus Prokofievs "Romeo und Julia". Zwei SchülerInnen erstellen mit der Mediengestalterin eine eigene filmische Kurzdokumentation.

In der theater- und tanzpädagogischen Erarbeitung erlangen die SchülerInnen Bewusstsein für ihre eigenen Fähigkeiten und Stärken. Sie bringen sich individuell ein und nehmen sich als relevanten Teil der Gruppe wahr. Sie schulen ihre Eigen- und Fremdwahrnehmung und entdecken im Tanz neue Ausdrucksmöglichkeiten. Gemeinsam stellen sie etwas auf die Beine – auf der Bühne wie im echten Leben! Das Projekt will ihre Augen für Kunst öffnen und zeigt ihnen neue Perspektiven für das eigene Leben.

VERANSTALTUNGEN IM RAHMEN DES PROJEKTS:

  1. 30.04.2018: Tanz es! (Studiobühne, Oper Graz, 11:00–12:00)