PROJEKT

ABSURDE BEGEGNUNGEN IM HÖRSPIEL

Otto Grünmandl
Bild:Otto Grünmandl

SCHULE:
Öffentliches Gymnasium der Franziskaner, Hall in Tirol
6060 Hall in Tirol, Kathreinstraße 6
www.franziskanergymhall.tsn.at

KULTURPARTNER:
Kulturlabor Stromboli
6060 Hall in Tirol, Krippgasse 11
www.stromboli.at

TEILNEHMERINNEN/TEILNEHMER:
Alter: 13–14 Jahre
Anzahl: 27

KURZBESCHREIBUNG:

Ausgehend von Texen des Haller Autors und Kabarettisten Otto Grünmandl entwickeln die Schülerinnen und Schüler Minihörspiele. Diese sind vom eigenen Alltag und der eigenen Lebenswelt inspiriert. Den Fokus legen sie dabei auf das Absurde und darauf, wie man banalen oder auch ernsten Themen mit Satire näherkommen kann.

Anhand von Rollenspielen erarbeiten sie in Gruppenarbeiten Inhalte und einzelne Szenen, die sie dann in der Form eines Hörspieltextes verschriftlichen. Anschließend bereiten sie die Aufnahme vor. Die Jugendlichen verteilen die Rollen untereinander, proben Szenen und besprechen welche Atmosphäre, mit welchen Mitteln (Geräusche, Stimme, Musik), erzeugt werden soll.

Abschließend nehmen sie die Szenen mit technischer Unterstützung des Kulturpartners auf. Die Jugendlichen erfahren dabei auch einiges über Aufnahmetechnik und Schnitt. Die fertigen Minihörspiele werden von Radio Freirad ausgestrahlt und im Kulturlabor Stromboli öffentlich präsentiert.

WEITERE INVOLVIERTE PARTNER:

Freirad - Freies Radio Innsbruck