PROJEKT

1001 HEIMAT

Gruppenbild on stage
Bild:Gruppenbild on stage

SCHULE:
Neue Mittelschule Obere
Augartenstraße, Wien
1020 Wien, Obere Augartenstraße 38
www.augartenschule.at

KULTURPARTNER:
WUK – Werkstätten - und Kulturhaus
1090 Wien, Währinger Straße 59
www.wuk.at

TEILNEHMERINNEN/TEILNEHMER:
Alter: 10–11 Jahre
Anzahl: 24

KURZBESCHREIBUNG:

Im Projekt "1001 Heimat" widmen sich die Schülerinnen und Schüler der Methode des mündlichen Erzählens. Die Kinder setzen sich mit sprachlicher und kultureller Vielfalt auseinander. Ungefähr 95 Prozent der SchülerInnen haben eine andere Erstprache als Deutsch. Es hat sich gezeigt, dass SchülerInnen in Klassen mit einem hohen Anteil verschiedener Erstsprachen schnell Ausgrenzungen aufgrund der Sprache und Herkunft erfahren.

Die Workshopleiterin begleitet die Kinder, so dass sie zu eigenständigen ErzählerInnen in ihrer Muttersprache und ihrer Bildungssprache werden. Sie erarbeiten sich Methoden und Wissen über das mündliche Erzählen sowie die Wissensvermittlung durch Geschichten und Theater. Durch gemeinschaftliches Erzählen in verschiedenen Sprachen sowie durch Theaterbesuche stärken sie ihre neu erlernten Fähigkeiten.

Für ihre Präsentation und Aufführung der Geschichten vor anderen Schulklassen verlassen die SchülerInnen den Klassenraum und finden im Theater des Kulturpartners einen besonderen Rahmen dafür. Diese Umgebung haben sie zuvor schon bei fünf Kindertheatergastspielen kennengelernt.

VERANSTALTUNGEN IM RAHMEN DES PROJEKTS:

  1. 05.06.2018: 1001 Heimat - Geschichten und Märchen aus verschiedenen Ländern spiegeln in ihren jeweiligen Sprachen auch die Vielfalt an unseren Schulen wider (WUK Museumsräume, 10:00–11:30)
  2. 05.06.2018: 1001 Heimat - Geschichten und Märchen aus verschiedenen Ländern spiegeln in ihren jeweiligen Sprachen auch die Vielfalt an unseren Schulen wider (WUK Museumsräume, 16:30–18:00)