PROJEKT

DAS SPRACHENKARUSELL. EINE INTERNATIONALE MOBILMACHUNG FÜR DIE DEMOKRATIE

SCHULE:
Neue Mittelschule Anton-Sattler-Gasse, Wien
1222 Wien, Anton-Sattler-Gasse 93
www.gts-anton-sattler-gasse.schule.wien.at

KULTURPARTNER:
Kulturverein Dusha Connection
1040 Wien, Argentinierstrasse 47
www.dushaconnection.com

TEILNEHMERINNEN/TEILNEHMER:
Alter: 13–14 Jahre
Anzahl: 33

KURZBESCHREIBUNG:

Die 13- bis 14-jährigen Schülerinnen und Schüler erarbeiten gemeinsam mit den KünstlerInnen Texte und Bewegungschoreografien, verdichten sie dramaturgisch zu einer mehrsprachigen körper- und stimmbetonten Tanztheater-Collage und präsentieren diese zu Projektende im Rahmen einer schulinternen Aufführung.

Der Arbeitsprozess gestaltet sich ergebnisoffen und setzt auf die vorhandenen Potentiale: Mehrsprachigkeit, kulturelle Diversität und Interdisziplinarität. Die SchülerInnen bringen dabei persönliche Erfahrungen, aktuelle Herausforderungen sowie Sehnsüchte, Ziele und Visionen ein. Zudem setzt das Projekt auf die Förderung von persönlichen wie gesellschaftspolitischen Selbstverständnis der SchülerInnen, schafft in der Theaterarbeit Bewusstsein für Raum, Fokus, Emotion, Beziehung und Wendepunkt. Es stärkt Bewegung, Stimme, Ausdruck, Fantasie und Spielfreude.

Anlässlich eines Vernetzungstreffens zwischen der projektleitenden Lehrerin und dem Kulturpartner entstand die Idee für ein partizipatives Projekt, das einerseits die in der SchülerInnenschaft so vielfach vertretenen Sprachenkenntnisse auf künstlerische Weise nutzt und anderseits die eigenen Geschichten, Ideen und Visionen von den jungen Menschen in einer kulturell diversen Schule mit theatralen, musikalischen und tanz-performativen Mitteln erzählt und reflektiert.