PROJEKT

LIEDER BEWEGEN (ARBEITSTITEL)

Emotions in songs
Bild:Emotions in songs

SCHULE:
Allgemeine Sonderschule Hall in Tirol
6060 Hall in Tirol, Wallpachgasse 5a
www.spz-hall.tsn.at

KULTURPARTNER:
Theater StromBomBoli
6060 Hall, Krippgasse 11
www.strombomboli.at

TEILNEHMERINNEN/TEILNEHMER:
Alter: 15–17 Jahre
Anzahl: 14

KURZBESCHREIBUNG:

Lieder bewegen – und das im wahrsten Sinne des Wortes. Musik bewegt, Musik berührt. Sie verführt, begeistert, beschwingt, entzückt oder irritiert. Egal welcher Musikstil – ob Rap, Pop, klassische Musik, oder Hip Hop – Musik lässt nicht kalt. Sie hat einen direkten Draht zu unseren Gefühlen.

In dem Projekt setzen sich die Schülerinnen und Schüler auf mehreren Ebenen mit ihren jeweils aktuellen Lieblingssongs auseinander. Sie möchten herausfinden, welche Emotionen bei ihnen durch ihre persönlichen Lieblingslieder geweckt und ausgelöst werden. Ihr Ziel ist es, sich dann mit diesen Gefühlen auseinanderzusetzen. "Ist es Schmerz, Liebe, Furcht, Trauer oder Wut, die ich mit dem Song verbinde? Ist es der Gedanke an eine liebe Freundin oder einen lieben Freund, an meine Familie, meine Heimat?"

Die SchülerInnen experimentieren mit Melodie, Sprache und Text. Sie lassen sich, mit Hilfe von Methoden der darstellenden Kunst und des Tanzes auf das Thema Emotionen ein. Sie erarbeiten sich den eigenen Körper, dessen Bewegungen und Moves als Ausdrucksmittel einzusetzen. Begleitet werden die Jugendlichen dabei von einer professionellen Tänzerin und Tanztrainerin sowie einer Theaterpädagogin.

In einem letzten Projektabschnitt produzieren die SchülerInnen zu ausgesuchten Songs bzw. Songsequenzen in Kleingruppen eigene Musikvideos.

WEITERE INVOLVIERTE PARTNER:

Kulturlabor Stromboli

VERANSTALTUNGEN IM RAHMEN DES PROJEKTS:

  1. 15.06.2018: Moving songs! (Kulturlabor Stromboli, 19:30–21:30)