PROJEKT

"BREAKING THE RULES"

SCHULE:
Bundesgymnasium und Bundesrealgymnasium
Dr.-Schauer-Straße, Wels
4600 Wels, Dr.-Schauer-Straße 9
www.bgwels.eduhi.at

KULTURPARTNER:
Urban Artists - Kunst-, Kultur-
und Bildungsverein
4600 Wels, Heiderseestr 13
www.urbanartists.at

TEILNEHMERINNEN/TEILNEHMER:
Alter: 10–16 Jahre
Anzahl: 91

KURZBESCHREIBUNG:

Das Projekt "Breaking the rules" zeigt, dass Kreativität unter anderem durch gezieltes Brechen von Regeln entstehen kann. Die SchülerInnen versuchen gemeinschaftlich mit den LehrerInnen und KünstlerInnen herauszufinden, welche Regeln für das Erreichen eines gemeinsamen Zieles notwendig sind und welche Regeln gebrochen werden müssen, um Kreativität zu ermöglichen. Sie setzen sich beispielsweise mit der Hip Hop Kultur, da diese zum größten Teil durch das Brechen von Regeln entstanden ist.

Weiters beschäftigen sie sich mit der gemeinschaftlichen Entwicklung der Ziele, Rahmenbedingungen, Regeln und des gewünschten "künstlerischen Outputs". Anschließend setzen sie ihre Werke um und studieren diese ein. Die Werke können Tanzshows, Musikstücke oder grafische Produktionen wie Graffiti auf Leinwand sein. Zudem reflektieren sie mit dem Kulturpartner regelmäßig, um herauszufinden, ob die gesteckten Ziele noch erreichbar sind und welche Regeln gebrochen werden müssen, um kreative Entfaltung zu ermöglichen. Am Ende präsentieren die Jugendlichen ihre Ergebnisse schulintern.

WEITERE INVOLVIERTE PARTNER:

Anton Bruckner Privatuniversität Linz