PROJEKT

ZEITREISE: HISTORISCHE ORTE – MODERN INTERPRETIERT

Unterwegs in Rudolfsheim-Fünfhaus
Bild:Unterwegs in Rudolfsheim-Fünfhaus

SCHULE:
Volksschule Friedrichsplatz, Wien
1150 Wien, Friedrichsplatz 5

KULTURPARTNER:
Bezirksmuseum Rudolfsheim-Fünfhaus
1150 Wien, Rosinagasse 4
www.museum15.at

TEILNEHMERINNEN/TEILNEHMER:
Alter: 6–8 Jahre
Anzahl: 20

KURZBESCHREIBUNG:

Die Schülerinnen und Schüler lernen ihre eigene Geschichte und Vergangenheit sowie die Geschichte ihres Heimatbezirkes, ihrer unmittelbaren Lebensumgebung durch eine Führung des Museums kennen. Die Kinder entdecken und artikulieren Ausdrucksformen für Gefühle, die mit dem Lebensraum „Bezirk“ zusammenhängen und interpretieren historische Orte in unterschiedlichen Medien wie Fotografie und Soundaufnahmen.

Sie erforschen das Bezirksmuseum als Veranstaltungsort, die Ausstellung und historische Orte im Bezirk. Im Rahmen eines Fotospazierganges im Bezirk fotografieren sie historische Orte und erstellen aus dem Bildmaterial ein Fotobuch. Ebenso sammeln sie Berichte für eine Podcast-Episode.

Im April erstellen die Schüler/innen Tonaufnahmen für den Museums-Podcast mit dem Titel „Fünfzehn Minuten über den Fünfzehnten“. Abschließend präsentieren sie die ersten Ergebnisse des Fotobuchs und des Podcasts im Mai.