PROJEKT

GENERATIONSKONFLIKT – KUNSTVERMITTLUNG NACH ALTEN MEISTER/INNEN

Einblick in die Gemäldegalerie
Bild:Einblick in die Gemäldegalerie

SCHULE:
Bundesgymnasium Mödling
2340 Mödling, Untere Bachgasse 8
www.bgmoedling-bach.ac.at

KULTURPARTNER:
conspect.curators
1130 Wien, Riedelgasse 40
www.conspect-curators.at

TEILNEHMERINNEN/TEILNEHMER:
Alter: 11–17 Jahre
Anzahl: 83

KURZBESCHREIBUNG:

Nach den Projekten WEGWEISER, HÖRBILDER und KULTURFLUSS (er)öffnen die Schülerinnen und Schüler als gleichberechtigte Kolleg/innen der Vermittlung im Rahmen des Projekts KUNSTVERMITTLUNG NACH... weitere Räume: Welche Änderungen und Entwicklungen erwarten sie von Ausstellungsbesuchen? Welche Themen, Zugänge und Ansätze sind ihnen wichtig? 

Im Projekt GENERATIONSKONFLIKT Kunstvermittlung nach alten Meister/innen werfen die Schüler/innen Fragen zur aktuellen Museumspraxis der Kunstvermittlung auf und stellen sie zur Diskussion. Die Schüler/innen nutzen das Ergebnis dieser Auseinandersetzung um einen Ausstellungsbegleiter oder ein Ausstellungsprogramm zu planen, designen und durchzuführen.

Prozess- und ergebnisoffen orientieren sich die Schüler/innen entlang der eigenen Interessen an der Sammlung und dem Gebäude der Gemäldegalerie. Partizipativ und auf Augenhöhe mit Kunstvermittler/innen, Kurator/innen und der Direktorin entwickeln sie ein Format für die Dauer-Ausstellung der Gemäldegalerie der Akademie der Bildenden Künste Wien.

WEITERE INVOLVIERTE PARTNER:

Gemäldegalerie der Akademie der Bildende Künste