PROJEKT

SCHULALLTAG IM VERGLEICH EINST – JETZT. LEGENDEN AUS NIKITSCH: DER KINDESRAUB – DER GOLDENE PFLUG UND ANDERE GESCHICHTEN RUND UM NIKITSCH

SCHULE:
Volksschule Nikitsch
7302 Nikitsch, Kirchenplatz 1
www.schule.at/schulfuehrer/burgenland/detail/vs-nikitsch.html

KULTURPARTNER:
Gemeindebücherei Nikitsch
7302 Nikitsch, Hauptstraße 117
www.nikitsch.bvoe.at

TEILNEHMERINNEN/TEILNEHMER:
Alter: 6–10 Jahre
Anzahl: 24

KURZBESCHREIBUNG:

Die Volksschule Nikitsch erarbeitet gemeinsam mit der Gemeindebücherei einen Überblick über die Schulzeit der letzten 100 Jahre bis jetzt. Was hat sich alles geändert? Die Schülerinnen und Schüler stellen Vergleiche an und erfahren anhand von Bildern und Berichten Details über den Schulalltag von damals. Die Kinder berichten über ihre eigenen Erfahrungen in der Volksschule und tragen somit zum Gesamtbild bei.

Gemeinsam mit einem Historiker und Autor erleben sie einige Legenden rund um Nikitsch, wie etwa „Der Kindesraub“ oder „Der goldene Pflug“, und andere interessante Geschichten von früher wie „Mein Sohn Friedrich“, die Biographie des Sohnes des Grafen Zichy. Die Kinder erforschen die Kapelle, welche als Erinnerung für dessen Sohn Friedrich vom Grafen im Schlossfriedhof errichtet wurde, und erzählen die erfahrenen Geschichten nach. Im Anschluss arbeiten sie mit einer Keramikerin an Tiermotiven und Mobiles.

Im Rahmen der Kooperation findet ein reger Austausch zwischen den Schüler/innen und der Gemeindebücherei statt.

WEITERE INVOLVIERTE PARTNER:

Keramikstudio