PROJEKT

ARBEITSUTOPIEN – JUGENDLICHE ENTWERFEN IHRE ZUKUNFT

SCHULE:
BG und BRG Wien 3 Boerhaavegasse
1030 Wien, Boerhaavegasse 15
www.boerhaavegasse.at

KULTURPARTNER:
One Mess Gallery
www.onemessgallery.com

TEILNEHMERINNEN/TEILNEHMER:
Alter: 13–14 Jahre
Anzahl: 34

KURZBESCHREIBUNG:

Im Rahmen der Kooperation mit dem Kulturpartner bewegen sich die Schülerinnen und Schüler im Spannungsfeld von Berufsentscheidung und Zukunftsgestaltung im Zeitalter der Digitalisierung. Die Schüler/innen der 4. Klasse nähern sich dem Ende ihrer Pflichtschulzeit und setzen sich intensiv mit Berufswelten und Alltags- bzw. Arbeitsgestaltung auseinander.

Dabei fragen sie sich: Wie sehen sie selbst als „digital natives“ ihr zukünftiges Arbeitsfeld? Welche Unterstützung in ihrer beruflichen Entwicklung können sie durch Medien erwarten? Wie lassen sich große Fragen rund um Bildung und Zukunftsgestaltung künstlerisch bearbeiten? Ist Online-Marketing die Zukunft und welchen Stellenwert hat digitale Öffentlichkeit in dieser Debatte? Fragen nach monetären Vorstellungen und Berufsethik stehen Fragen rund um Berühmtheit/Starkult und berufliche Anerkennung/Prestige gegenüber.

Die Schüler/innen nähern sich nach ersten Recherchephasen, Diskussionen, kollektiven Denkvorgängen und Beispielanalysen ihren eigenen künstlerischen Projekten und begeben sich in eine persönliche Auseinandersetzung mit digitalen Medien und ihrer beruflichen Zukunft. Sie wählen zwischen unterschiedlichen digitalen Darstellungstechniken und finden zu einem persönlichen Medium um ihren künstlerischen Standpunkt darzustellen. Sound-Installationen, Textadventures, Stop Motion Videos oder Fotocollagen entstehen gemeinsam mit der Kulturvermittlerin.

Abschließend wählen sie im Kollektiv eine geeignete Präsentationsform für ihr gemeinsames Projekt.