PROJEKT

STEIN? HAUS?

Basic Space im Steinhaus
Bild:Basic Space im Steinhaus

SCHULE:
Volksschule Bodensdorf
9551 Bodensdorf, Ossiacher See, 10. Oktober-Straße 3

KULTURPARTNER:
Architektur Haus Kärnten
9020 Klagenfurt, St. Veiter Ring 10
www.architektur-kaernten.at

TEILNEHMERINNEN/TEILNEHMER:
Alter: 6–7 Jahre
Anzahl: 21

KURZBESCHREIBUNG:


Am Steinhaus von Günther Domenig (1934 – 2012) in Steindorf am Ossiacher See scheiden sich seit Baubeginn die Geister. Anfangs vor allem von der örtlichen Bevölkerung belächelt, abgelehnt und bekämpft, gewinnt es langsam aber sicher Anerkennung. Die Kinder der lokalen Schulen sind ein wichtiger Motor und Multiplikator zur Verbreitung der Akzeptanz dieses ungewöhnlichen Gebäudes und seiner Philosophie. 

Die Schülerinnen und Schüler entdecken und erforschen das Steinhaus mit unterschiedlichen Zugängen: Sie experimentieren mit Grundformen, die Räume bilden. Sie betrachten und skizzieren die Umgebung und bringen somit Formen und gebaute Räume auf Papier. Und sie erproben Räumliches Bauen mit Bausteinen und dem Raumtool Basic Space.

Ausgehend von Domenigs Architektursprache und Bezeichnungen finden die Kinder selbst Begriffe und stellen sie experimentell dar. Mit den Methoden der Jeux dramatiques drücken sie sich auch nonverbal aus. Am Ende des Schuljahres präsentieren die Kinder den Eltern ihre vielfältigen Ergebnisse.

WEITERE INVOLVIERTE PARTNER:

ARCHITEKTUR_SPIEL_RAUM_KÄRNTEN