PROJEKT

GARTENZEIT – EIN PFAHLBAUGARTEN MIT PFLANZEN DER STEIN- UND BRONZEZEIT ENTSTEHT

Steinzeitgarten (Symbolfoto)
Bild:Steinzeitgarten (Symbolfoto)

SCHULE:
Volksschule 11 Klagenfurt
9020 Klagenfurt, Sankt Ruprecht, Kneippgasse 30
www.vs-klagenfurt11.ksn.at

KULTURPARTNER:
Kuratorium Pfahlbauten
UNESCO-Welterbe
1010 Wien, Burgring 7, c/o NHM Prähistorische Abteilung
www.pfahlbauten.at

TEILNEHMERINNEN/TEILNEHMER:
Alter: 10–11 Jahre
Anzahl: 42

KURZBESCHREIBUNG:

Die Schülerinnen und Schüler legen gemeinsam mit dem Kulturpartner und den Mitarbeiterinnen des Projektes „Gartenkinder 2019“ einen urgeschichtlichen Pfahlbaugarten mit den Pflanzen der Stein- und Bronzezeit an.

Sie verrichten unter Anleitung gärtnerische Arbeiten und lernen die Geschichte der Pfahlbauten und die Ernährungsgewohnheiten und -möglichkeiten dieser Zeit kennen. Gemeinsam führt die Gruppe ein Gartentagebuch. Die Schüler/innen dokumentieren die Entstehung des Gartens in Bild und Ton, wobei sie auch ihre persönlichen Erfahrungen (durch wechselseitige Interviews, Fotos, Zeichnungen, Notizen und Video- und Audioaufnahmen) festhalten. Aus dem Material des Gartentagebuches gestalten die Schüler/innen gemeinsam mit dem Kulturpartner und mit Unterstützung der Expert/innen der wissens.wert.welt einen Podcast für gleichaltrige Schüler/innen.

Im Oktober 2019 findet als Abschluss ein Gartenfest mit Präsentation des Gartentagebuches und des Podcasts statt.

WEITERE INVOLVIERTE PARTNER:

wissens.wert.welt, Klagenfurt
Magistrat Klagenfurt, Abteilung Bildung