PROJEKT

DAS KEPLER WIRBELT!

Symbolfoto: Kepler & Kunst
Bild:Symbolfoto: Kepler & Kunst

SCHULE:
Bundesrealgymnasium Keplerstraße, Graz
8020 Graz, Keplerstraße 1
www.brgkepler.at

KULTURPARTNER:
OneTwo Crew
1090 Wien, Liechtensteinstraße 143 – 145
www.onetwocrew.eu

TEILNEHMERINNEN/TEILNEHMER:
Alter: 14–16 Jahre
Anzahl: 36

KURZBESCHREIBUNG:

Das Projekt „Das Kepler wirbelt!“ stellt einen künstlerischen Streifzug durch die Geschichte des Kepler-Gymnasiums von seinen Anfängen bis in die Gegenwart dar.

Zu Beginn setzen sich die Schülerinnen und Schüler in unterschiedlichen Unterrichtsgegenständen mit der Geschichte der Schule auseinander und fragen sich, wodurch diese heutzutage repräsentiert wird.

Die ausgearbeiteten Ergebnisse aus diesem ersten Prozess übersetzen sie, während eines Graffiti-Workshops sowie im BE-Unterricht, in eine künstlerische Form. Im Rahmen einer Performance präsentieren sie ihre Kunstwerke und erzählen „Geschichten“, die einen Bogen von Johannes Kepler bis zum BRG Kepler im Schuljahr 2018/19 spannen.

Um diese Geschichten auch wirklich „weitererzählen“ zu können und einem breiten Publikum zugänglich zu machen, treten die Jugendlichen mit ihrer Performance am „Lendwirbel 2019“ auf, dem großen Straßenfest im Bezirk Lend, in welchem sich die Schule befindet. Unter dem Programmtitel „Kepler und Kunst Wir wirbeln mit!“ wird das BRG Kepler Teil der Kunst- und Kulturszene im öffentlichen Raum und als aktiver Part des Lendviertels wahrgenommen. Am Kepler-Sommerfest wird die Performance erneut gezeigt.

Die Graffiti-Kunstwerke sind nach Abschluss des Projekts auf Betonwänden im Schulhof sichtbar und werden im Schulgebäude ausgestellt.

WEITERE INVOLVIERTE PARTNER:

Lendwirbel