PROJEKT

SPIEGLEIN, SPIEGLEIN AN DER WAND ... WER IST ICH?

Familienmaske
Bild:Familienmaske

SCHULE:
Bundeshandelsakademie und Bundeshandelsschule Judenburg
8750 Judenburg, Stadionstraße
8 – 10
www.hakju.at

KULTURPARTNER:
IG Tanz Steiermark
8010 Graz, Orpheumgsasse 11
www.igtanz.at

TEILNEHMERINNEN/TEILNEHMER:
Alter: 17–19 Jahre
Anzahl: 21

KURZBESCHREIBUNG:

Die Schülerinnen und Schüler setzen sich im Projekt Spieglein, Spieglein an der Wand ... Wer ist ich?“ gemeinsam mit der IG Tanz Steiermark durchgeführt  mit ihrer eigenen Person kreativ performativ auseinander. Der Tanz als Ausdrucksmittel bietet den Schüler/innen einen ersten Kontakt mit der Bewegungssprache ihres eigenen Körpers und einen Zugang zu ihrer Identität.

Die Schüler/innen suchen ein Bild sowie ein Gedicht, das sie selbst beschreibt / berührt / auf sie zutrifft. Sie verwenden auch selbst gestaltete Bilder / Fotografien sowie selbst verfasste Gedichte. Die Künstlerin und die betreuende Lehrerin bereiten daraus Bildausschnitte und Text-Versatzstücke für die gemeinsamen Tage und die performative Auseinandersetzung der Jugendlichen mit dem Thema vor.

Alle Schüler/innen fertigen Gipsmasken an. Sie übersetzen mithilfe von Tanzspielen Gruppendynamik in Bewegungsdynamik. Sie bringen Tanzsprache in Verbindung mit Bildsprache sowie mit verbalem Ausdruck. In Kurzchoreographien erforschen sie Dynamik, Rhythmus sowie verschiedene andere Ausdrucksmittel mit dem Ziel, Input vs. Output in einer Performance sichtbar zu machen.

Die Schüler/innen reflektieren die Projektentwicklung, halten die Ergebnisse in einem Portfolio fest und stellen diese eventuell in einem geeigneten Rahmen vor.