PROJEKT

ENTDECKT – MITGEBRACHT – ERSPIELT

SCHULE:
Volksschule Bruckmühl
4901 Ottnang am Hausruck, Bruckmühl, Mühlbachweg 9
https://klassenpinnwand.at/ott-L1

KULTURPARTNER:
ARGE Jeux Dramatiques Österreich
8113 St. Oswald bei Plankenwarth 211
www.arge-jeux-dramatiques.at

TEILNEHMERINNEN/TEILNEHMER:
Alter: 9–10 Jahre
Anzahl: 26

KURZBESCHREIBUNG:

Die Kinder begeben sich auf eine Spurensuche in ihrem Lebensmittelpunkt. Sie erforschen ihren Ort und schreiben oder zeichnen die Veränderungen auf, die ihnen auffallen. Das können große und kleinere Veränderungen sein: Zum Beispiel ein Gartenzwerg, der neuerdings in einem Garten steht, oder ein Haus, das abgerissen wurde. Die Schülerinnen und Schüler sammeln diese Entdeckungen und Erfahrungen, bereiten sie für ein Spiel auf und betten sie in eine bestehende Geschichte ein. Die Ideen, die sie einbringen, bekommen Raum und können sich ausbreiten. 

Die Schüler/innen wählen die Rollen, die in den Geschichten vorkommen. Sie erfinden neue Rollen dazu, die die Geschichten noch wirksamer werden lassen. Die Kinder entdecken in diesen Workshops ihr kreatives Potential und üben sich in Spontaneität und Ausdruckskraft.

Gespielt wird mit dem nonverbalen Spontantheater Jeux Dramatiques. Das „Nicht-Sprechen“ ist für die Schüler/innen eine sehr intensive Spielart, die ganz viele Begegnungsmöglichkeiten zulässt und den Horizont der Kinder weit über die oft auferlegten Grenzen hinaus öffnet.