PROJEKT

WAHLFREIHEIT

Heilige Wilgefortis
Bild:Heilige Wilgefortis

SCHULE:
Neue Mittelschule Hittisau
6952 Hittisau, Platz 406
www.vobs.at/hs-hittisau

KULTURPARTNER:
Theaterverein Café Fuerte
6952 Hittisau, Kirchenbühl 562
www.cafefuerte.ch

TEILNEHMERINNEN/TEILNEHMER:
Alter: 12–14 Jahre
Anzahl: 15

KURZBESCHREIBUNG:

Was ist eine Bubenfarbe? Wer bekommt den Traktor und wer die Puppe? Warum soll er wild Roller fahren und sie im Kleidchen süß aussehen? Wollen wirklich alle Mädchen im Fasching Prinzessinnen sein und darf sich ein Junge die Zehennägel lackieren? Geschlechterrollen und Rollenbilder werden von Kindheit an eingeübt und übernommen, bewusst oder unbewusst von Eltern und Erwachsenen weitergegeben. Was aber, wenn ich mich in meiner Rolle nicht wohl fühle oder in gar keine hineinpasse?

In Workshops machen sich die Schüler/innen zusammen mit der Regisseurin und dem Schauspieler auf die Suche nach solchen Rollenbildern. Die Teilnehmer/innen können dabei in Übungen aus dem kreativen Schreiben, Theatersport und anderen Schauspieldisziplinen die eigenen Rollen erforschen und erkennen. Im nächsten Schritt suchen sie gemeinsam nach Alternativen.

Aus diesen Übungen und den gemeinsam erarbeiteten Ergebnissen formen die Schüler/innen mit der Regisseurin und dem Schauspieler dann in der letzten, intensiveren Phase eine Aufführung. Diese wird Ende Juni in der NMS Hittisau zu sehen sein. Neben dem erwähnten Thema geht es dabei für die Teilnehmer/innen auch darum, sich selbst auf der Bühne zu zeigen. Die Bühne ermöglicht ihnen die Erfahrung, dass man stark ist, wenn man zu sich selbst steht. So, wie man ist.