PROJEKT

WEGE INS THEATER: „ZWISCHEN APFEL UND BAUM ... LIEGT DAS KLEINE GEHEIMNIS DIESER WELT“

SCHULE:
Volksschule Schwarzach im Pongau
5620 Schwarzach im Pongau, Schulplatz 1
www.vs-schwarzach.salzburg.at

KULTURPARTNER:
Toihaus Theater
5020 Salzburg, Franz-Josef-Straße 4
www.toihaus.at

TEILNEHMERINNEN/TEILNEHMER:
Alter: 8–10 Jahre
Anzahl: 19

KURZBESCHREIBUNG:

Die Arbeitsgrundlage für das Projekt bietet das Stück „Zwischen Apfel und Baum“. Die Idee zum Stück basiert auf einem Zitat der 10-jährigen E. Artmann: „Zwischen Apfel und Baum liegt das kleine Geheimnis der Welt.“ Zwischen Apfel und Baum weht der Wind, prasselt der Regen, sitzt ein Vogel, fliegt eine Biene, liegt ein Stein, singt die Mutter, schreit das Kind, gähnt ein Frosch. Ein Augenblick und die ganze Welt.

Die Künstlerinnen spazieren mit Tanz und Musik zwischen Apfel und Baum – immer auf der Suche nach einem kleinen Geheimnis in den unterschiedlichen Räumen der Kulissen. Sie gestalten schlichte Bilder über das Wachsen und Größer-Werden, das Sich-Fallen- und Loslassen, vom Beisammensein, über die sich verändernde Berührung von Apfel und Baum und über das Warten auf den richtigen Moment. Denn ein Apfel kann erst fallen, wenn er reif ist. Doch woher weiß der Apfel, wann es Zeit ist loszulassen? Und warum fällt er eigentlich und fliegt nicht davon?

Kinder erkunden die Welt unaufhörlich. Sie finden für sich selbst Antworten auf Fragen, die sie sich stellen, und fangen früher oder später an, ihr individuelles Vorstellungsbild nach und nach durch das „wirkliche“ zu ersetzen. Zu diesem Thema forschen die Schülerinnen und Schüler mit dem Kulturpartner auf tänzerischer, musikalischer und bildnerischer Ebene. Sie begeben sich auf die Reise in ihre Gedanken und stellen sich Fragen – Fragen, auf die es vielleicht auch noch keine Antworten gibt, oder deren Beantwortung die Kinder im Künstlerischen finden.

VERANSTALTUNGEN IM RAHMEN DES PROJEKTS:

  1. 19.06.2019: Workshop mit Vorstellungsbesuch „Zwischen Apfel und Baum“ (Toihaus Theater, 10:00–13:00)