PROJEKT

EASTSIDE.STORY 2.0

Workshop NMS Zinckgasse
Bild:Workshop NMS Zinckgasse

SCHULE:

Volks- und Neue Mittelschule für sehbehinderte Kinder Zinckgasse
1150 Wien, Zinckgasse 12 – 14
zinckgasse.schule.wien.at

KULTURPARTNER:
Kulturverein dusha connection
1040 Wien, Argentinierstraße 47
dushaconnection.com/WP

TEILNEHMERINNEN/TEILNEHMER:
Alter: 7–8 Jahre
Anzahl: 20

KURZBESCHREIBUNG:

Die 10 bis 11jährigen Schülerinnen und Schüler der Neuen Mittelschule für sehbehinderte Kinder Zinckgasse erarbeiten in einem partizipativen Prozess mit den Künstler/innen der Kulturorganisation dusha connection ein zeitgenössisches Musical.

Das Projekt gliedert sich in eine Planungsphase, in eine Themensammlung, in eine kreative Hauptphase, in der die Schüler/innen in Schreib- und Kompositionswerkstätten das Stück erarbeiten und proben, und in eine Abschlussphase, in welcher eine mögliche schulinterne Aufführung und Reflexionen zum gemeinsamen Arbeitsprozess stattfinden.

Die Gruppe besteht zu einem Großteil aus sehbehinderten Schüler/innen sowie aus solchen, deren Familien erst nach 2015 nach Österreich zogen. Inhaltlich können die Teilnehmenden auf freiwilliger Basis die eigene Migrationsgeschichte oder auch die der Vorfahren zum Thema machen, gleichzeitig können und sollen sie altersadäquate aktuelle gesellschaftspolitische Themen und Fragestellungen aus der eigenen Lebenswelt einbringen.

Mit der dramaturgischen Hilfe der Künstler/innen verdichten die Schüler/innen ihre Texte und erarbeiten zudem eine chorisch-perkussive Bühnenmusik mit eigenen Kompositionen und Liedern. Sie stärken ihr Körperbewusstsein, ihre Musikalität, Bewegungs-, Artikulations- und Reflexionsfähigkeit und setzen sich mit der eigenen Geschichte über die Methoden der künstlerischen Arbeit auseinander.

VERANSTALTUNGEN IM RAHMEN DES PROJEKTS:

  1. 14.05.2019: Projektpräsentation (Turnsaal (EG) NMS Zinckgasse 12 – 14, 1150 Wien,
    13:00–15:00)