PROJEKT

KIZNEWZ – WIR UND DIE WELT! DIE KINDERRADIO-NACHRICHTEN AUF DER RADIOFABRIK

SCHULE:
Volksschule Sankt Andrä, Salzburg
5020 Salzburg, Haydnstraße 3
www.vs-st.andrae.schulen-salzburg.at

KULTURPARTNER:
Radiofabrik - Verein Freier
Rundfunk Salzburg
5020 Salzburg,
Ulrike-Gschwandtner-Straße 5
www.radiofabrik.at

TEILNEHMERINNEN/TEILNEHMER:
Alter: 8–12 Jahre
Anzahl: 103

KURZBESCHREIBUNG:

"Amoklauf im Kino", "blutiger Bürgerkrieg", "Kinderpornoring"... Solche Schlagzeilen zirkulieren durch unseren Alltag. Kinder wachsen in einem noch nie da gewesenen Ausmaß mit Medien auf, die für Erwachsene gemacht sind. Bei den KiZnewZ machen Kinder Nachrichten für andere Kinder. Dabei wird zur Meldung, was Kinderköpfe beschäftigt.

Die drei Stationen auf dem Weg zur fertigen Nachrichtensendung:

1) Themenfindung in der Schule: Im Unterricht wird beschlossen, welche drei aktuellen Ereignisse thematisiert werden, z.B. internationale, nationale, regionale oder lokale Ereignisse oder Themen, bei denen Kinder eine Rolle spielen.

2) ExpertInnen kommen in die Schule: Das Friedensbüro Salzburg vermittelt passende ExpertInnen, die mit den Kindern das Hauptthema altersadäquat und professionell besprechen.

3) Aufnahme im Radio: Nach einem Studioworkshop interviewen die Kinder die ExpertInnen noch einmal gezielt, um das Wissen für andere Kinder aufzubereiten. Danach werden zwei weitere Meldungen eingesprochen.

Die fertigen KiZnewZ werden auf der Radiofabrik vor dem Kinderradio mittwochs um 14 Uhr und sonntags um 10 Uhr ausgestrahlt und können über den KiZnewZ-Blog blog.radiofabrik.at/kiznewz nachgehört werden.

WEITERE INVOLVIERTE PARTNER:

Friedensbüro Salzburg
Akademisches Gymnasium Salzburg
Bundesgymnasium und Bundesrealgymnasium Hallein
Evangelische Volksschule Salzburg des Evangelischen Diakonievereines