PROJEKT

MOBBING/GRENZEN/TEST

SCHULE:
Bundesgymnasium und Bundesrealgymnasium Perchtoldsdorf
2380 Perchtoldsdorf, Roseggergasse 2–4
www.bgperchtoldsdorf.ac.at

KULTURPARTNER:
Verein THEO Live/TheaterOrt Perchtoldsdorf
2380 Perchtoldsdorf, Beatrixgasse 5a
www.theaterort.at

TEILNEHMERINNEN/TEILNEHMER:
Alter: 13–14 Jahre
Anzahl: 28

KURZBESCHREIBUNG:

Die Schülerinnen und Schüler setzen sich in ersten Gesprächen mit der Projektleitung damit auseinander, was ihnen selbst zum Thema Mobbing bekannt ist, und erstellen eine MindMap dazu. Mögliche Fragen sind dabei: Was haben sie selbst schon an Mobbingvorgängen in der Schule oder Freizeit/Familie erlebt/von anderen gehört/darüber gelesen? Sie konzentrieren sich auf eine Eingrenzung des Themas auf vier wesentliche Punkte.

Danach besuchen die Jugendlichen eine Probe des Jugendstückes Ich, Malvolio im Theater THEO, in dem es explizit um Mobbing geht. Sie sprechen mit dem Schauspieler über ihre persönlichen Zugänge. 

Im Rahmen eines Theaterworkshops greifen die Schüler/innen Punkte aus dem Stück auf, diskutieren sie in Verbindung mit Filmen/Büchern/Theaterstücken zum Thema und spielen sie nach. In Improvisationen erarbeiten sie einzelne Momente / Szenen, die in unserer Gesellschaft zum Lächerlichmachen von Menschen beitragen. Sie besichtigen das gesamte Theater, auch den Backstage-Bereich, und proben auf der Bühne.

Im anschließenden 2. Workshop entwickeln die Jugendlichen Szenen mit persönlichem Inhalt.

Im dritten Workshop bündeln die Schüler/innen die erarbeiteten Szenen zu einer Collage.

Zur Abschlussvorführung der erarbeiteten Szenen im Theater THEO sind die anderen Klassen der Schule eingeladen.