PROJEKT

WIR MACHEN UNS DIE WELT, WIE SIE UNS GEFÄLLT!

SCHULE:
Bundesgymnasium und Bundesrealgymnasium Sillgasse, Innsbruck
6020 Innsbruck, dzt. p. Adresse: Technikerstraße 19B
www.bg-sillgasse.tsn.at

KULTURPARTNER:
Stiftung FREIZEIT
6020 Innsbruck, Karl-Schönherr-Straße 7–9/B19
www.stiftungfreizeit.com

TEILNEHMERINNEN/TEILNEHMER:
Alter: 15–16 Jahre
Anzahl: 26

KURZBESCHREIBUNG:

Fast alle haben wir mittlerweile online ein „Profil“ – ein schön aufgemachtes, glänzendes, gut gepflegtes bei Facebook und Co. oder auch nur eines im Untergrund des Netzes, das unsere Bewegungen verfolgt, weil wir Pokemon Go spielen, bei Amazon bestellen oder Google Maps nutzen. Die illegale Nutzung privater Daten von Millionen Facebook-Nutzer/inne/n durch die Firma Cambridge Analytica zur gezielten Bewerbung des Präsidentschaftskandidaten Donald Trump – auch durch punktgenau gestreute Fake News über Hillary Clinton – bestimmt immer noch die Nachrichten. Die Erkenntnis durch die Aufdeckung des Skandals ist so schlicht wie erschütternd: Propaganda auf Basis exakt vermessener Internetnutzer/innen funktioniert.

Die Frage ist aber nicht, ob wir uns in den Käfigen, die Algorithmen für jede/n von uns Endverbraucher/inne/n schmieden, irgendwann eingesperrt vorkommen, sondern ob wir dann die digitale Kompetenz haben werden, sie aufzubrechen. Hier geht es um einen kompetenten Umgang mit Medien und unserer Identität in virtuellen sozialen Netzwerken.

In dem Projekt erforschen die Schüler/innen einerseits, welche Schritte helfen, um Fake News zu erkennen. Dies gelingt ihnen indem sie genau hinsehen, selber denken, kritisch lesen und Quellen prüfen. Andererseits bewerten sie ihre eigenen digitalen Identitäten durch den Abgleich mit ihren realen Identitäten im Klassenverband und im öffentlichen Raum. Die Schüler/innen erstellen ein Profil von sich, das sie mit der Öffentlichkeit der Klasse teilen. Sie erstellen noch ein Profil, das sie über eine analoge Facebookwand im öffentlichen Raum, in der Fußgängerzone von Innsbruck teilen wollen. Die ausgewerteten Ergebnisse stellen die Schüler/innen auf die Homepage der Schule.

VERANSTALTUNGEN IM RAHMEN DES PROJEKTS:

(Änderungen aufgrund der Coronavirus-Präventionsmaßnahmen möglich)

  1. 4.6.2020: Wir machen uns die Welt (Vorplatz Ferdinandeum, Museumsstrasse 15, 6020 Innsbruck, 10:00–14:00)