PROJEKT

NEUE WEGE

SCHULE:
Volksschule Pfeilgasse, Wien
1080 Wien, Pfeilgasse 42b
vs-pfeilgasse.schule.wien.at

KULTURPARTNER:
Makemake Produktionen
1120 Wien, Hetzendorferstraße 97/3/7
www.makemake.at

TEILNEHMERINNEN/TEILNEHMER:
Alter: 9–10 Jahre
Anzahl: 24

KURZBESCHREIBUNG:

Die teilnehmende Klasse will sich in ihrem letzten Volksschuljahr mit dem Thema „Abschied und Neuanfang“ beschäftigen. Nach vier Jahren sehr viel gemeinsam verbrachter Zeit trennen sich die Wege und ein neuer Abschnitt beginnt für jede/n einzelne/n. Im letzten Jahr heißt es nicht nur Abschied nehmen, sondern auch eine sehr wichtige Entscheidung zu treffen. „Schaffe ich es in ein Gymnasium oder gehe ich in die Mittelschule? Welchen Beruf will ich später einmal erlernen? Wie wird es sein, plötzlich allein in einer neuen Schule zu sein, oder bleibe ich lieber mit meinen besten Freund/innen zusammen?“

Was machen diese Gedanken und Pläne für die Zukunft mit jeder/m einzelnen und der gesamten Klasse, was hat sich verändert?
Die Schüler/innen und die Lehrerin blicken gemeinsam mit einer Theaterpädagogin und Fotografin zurück und erarbeiten eine Kollage aus Gedankenbildern, Portraits, Wünschen und Bestandsaufnahmen. Mit performativen und spielerischen Mitteln setzen sie Erarbeitetes um, lichten verschiedene Momente mit Kameras ab. Die Kinder dokumentieren Gespräche und Gedanken in kurzen Texten. Sie stellen Gesten, Bewegungen und Situationen des Abschieds dar und halten sie in Bildern fest.

Es entsteht eine vielfältige Sammlung der Klassengemeinschaft, bestehend aus Bild, Text und Input jeder/s einzelnen. Am Ende präsentieren die Schüler/innen und die Lehrerin eine Collage des Abschieds und blicken mit Neugierde in die Zukunft. Die Künstlerinnen erstellen aus dem gesammelten Material ein Heft oder Bild für jede/n einzelne/n zur Erinnerung an die Zeit.