PROJEKT

WILDOBST UND WILDFRÜCHTE – SAMMELWIRTSCHAFT ZUR ZEIT DER PFAHLBAUTEN

SCHULE:
Volksschule 11 Klagenfurt
9020 Klagenfurt, Sankt Ruprecht, Kneippgasse 30
www.vs-klagenfurt11.ksn.at

KULTURPARTNER:
Kuratorium Pfahlbauten UNESCO-Welterbe
1010 Wien, Burgring 7, c/o NHM Prähistorische Abteilung
www.pfahlbauten.at

TEILNEHMERINNEN/TEILNEHMER:
Alter: 10–11 Jahre
Anzahl: 38

KURZBESCHREIBUNG:

Am Gelände des Mitmachmuseums in Klagenfurt St. Ruprecht erweitern die Schülerinnen und Schüler der 4 Klassen der VS 11 St. Ruprecht gemeinsam mit dem Kulturpartner und den Mitarbeiter/inne/n des Gartenbauprojekts „Gartenkinder Kraut und Rüben“ den 2019 angelegten urgeschichtlichen Garten. Die Schüler/innen pflanzen Wildobst und Wildfrüchte wie Wildäpfel, Haselnuss, Beerenobst usw. an, die von den Menschen vor ca. 6000 Jahren zur Zeit der Pfahlbauten gesammelt wurden und ein wesentlicher Teil ihrer Nahrung waren.

Zur Zeit der Pfahlbauten sicherte die Sammelwirtschaft gemeinsam mit der Jagd und dem beginnenden Anbau von Getreide das Überleben der Menschen. In der Sammelwirtschaft beschaffen sich die Menschen ihre Nahrung durch das Sammeln von Teilen wild wachsender Pflanzen wie Früchte, Samen, Wurzeln, Knollen, Blätter usw. und von kleinen Tieren.

Die Schüler/innen mit verschiedenen kulturellen Hintergründen arbeiten und experimentieren gemeinsam im Garten. Sie pflanzen bedrohte und fast vergessene Wildobst- und Wildfruchtarten und lernen ihre Verwendungsmöglichkeiten kennen. Die Kinder erfahren, woher die Lebensmittel kommen, und bekommen ein natürliches Verständnis für den biologischen Kreislauf. Sie geben ihre Erfahrungen in Form von Blogbeiträgen an andere Schüler/innen weiter.

Im urbanen Raum steigert der Anbau fast vergessener Wildfrüchte die Biodiversität. Das Bewusstsein für die Bedeutung von naturnahen Rückzugsorten wird gestärkt, gleichzeitig wird Wissen über das UNESCO-Welterbe Pfahlbauten vermittelt. Die Schüler/innen dokumentieren ihre Erfahrungen im Gartentagebuch und im Blog.

WEITERE INVOLVIERTE PARTNER:

Magistrat Klagenfurt, Abteilung Bildung
4everyoung.at
wissens.wert.welt Klagenfurt