PROJEKT

EIN BEGLEITHEFT DER VIELEN SICHTWEISEN

SCHULE:
Bundesgymnasium Pestalozzistraße, Graz
8010 Graz, Pestalozzistraße 5
www.pestalozzi.at

KULTURPARTNER:
Universalmuseum Joanneum GmbH  Abteilung für Besucher/innen  Neue Galerie Graz
8020 Graz, Mariahilferstraße 2–4
www.museum-joanneum.at

TEILNEHMERINNEN/TEILNEHMER:
Alter: 16–18 Jahre
Anzahl: 12

KURZBESCHREIBUNG:

Die Schülerinnen und Schüler entwickeln und gestalten ein alternatives Begleitheft zur Ausstellung „Ladies first. Künstlerinnen aus der Steiermark 1850–1950“ in der Neuen Galerie Graz.

Während fünf gemeinsamer Sitzungen erhalten sie Einblick in die Vorbereitungen und Planungen zur Ausstellung, die mediale Vermittlung und die kuratorischen Überlegungen.

Die Schüler/innen sowie die Lehrenden widmen sich dem Leben, Wirken und der Kunst ausgewählter Künstlerinnen der Ausstellung. Die daraus abgeleiteten Themenschwerpunkte bearbeiten sie künstlerisch und ergebnisoffen in Kleingruppen.

Die Jugendlichen erproben im Laufe dieses Arbeitsprozesses den „Lebenslauf“ einer Druckgrafik, deren Entstehen sie vom analogen Zusammensetzen (mittels verschiedenster künstlerischer Methoden) über die digitale Bearbeitung (im hauseigenen Grafikbüro) bis zum anschließenden analogen Druckwerk nachvollziehen können.

Das Begleitheft ist während der Laufzeit der Ausstellung für alle Besucher/innen frei zugänglich.

VERANSTALTUNGEN IM RAHMEN DES PROJEKTS:

(Änderungen aufgrund der Coronavirus-Präventionsmaßnahmen möglich)

 

  1. 22.4.2020: Heftpräsentation (Neue Galerie Graz, 14:00–16:00)