PROJEKT

„FREITAGS BEGINNT DIE ZUKUNFT“

SCHULE:
Bundes-Oberstufenrealgymnasium Mistelbach
2130 Mistelbach, Brennerweg 8
www.borgmistelbach.ac.at

KULTURPARTNER:
Institut für narrative Kunst (INK) Niederösterreich
2154 Gaubitsch, Kleinbaumgarten 31
www.ink-noe.net

TEILNEHMERINNEN/TEILNEHMER:
Alter: 14–15 Jahre
Anzahl: 28

KURZBESCHREIBUNG:

Die Schülerinnen und Schüler verfassen ein Theaterstück zum Thema „Freitags beginnt die Zukunft“, studieren es ein und führen es auf. Der inhaltliche Hauptfokus der Gemeinschaftsarbeit liegt dabei auf dem durchaus kontroversen Echo, welches die Bewegung „Friday for Future“ im ruralen Raum erfährt.

Der Workshop nimmt zum Anlass, dass Jugendliche im ländlichen Raum, die sich für Umweltschutz und eine Bewegung wie „Fridays for Future“ engagieren, oft in argumentativen Notstand ob der Anfeindungen in ihrer Umgebung geraten. Die Schüler/innen eignen sich, unterstützt durch Lehrkraft und Kulturpartner, Kulturtechniken wie Recherche, eigenständige Meinungsbildung und sachliche Argumentation an und lernen Kunst als eine Möglichkeit der Auseinandersetzung mit gesellschaftlich relevanten Themen kennen.