PROJEKT

PLATZ? DA!

Platz? Da! Performance Parcours
Bild:Platz? Da! Performance Parcours

SCHULE: Neue Praxismittelschule der Pädagogischen Hochschule Wien
1100 Wien, Grenzackerstraße 18/
Ettenreichgasse 45
www.phwien.ac.at/index.php?id=179

KULTURPARTNER: Konservatorium Wien Privatuniversität
1010 Wien, Bräunerstraße 5
www.konservatorium-wien.ac.at

TEILNEHMERINNEN/TEILNEHMER:
Alter: 10–11 Jahre
Anzahl: 24

KURZBESCHREIBUNG:

Platz? Da!

Im Raum sein. Raum einnehmen. Sich Raum (ver-)schaffen. Herumräumen.

Im Fokus dieses Projektes, das mit den Mitteln zeitgenössischer Tanz und Performance arbeitet, stehen Fragen nach Raumnutzung und Raumschaffung. Die Kinder bearbeiten diese Themen auf spielerische Weise. Neben Raumspielen und Improvisationsaufgaben werden auch Grundlagen zeitgenössischer Tanztechniken vermittelt. Das Spiel mit dem Raum sowie die Frage nach Positionierung, Lage und Ort bedeuten gleichzeitig auch eine Auseinandersetzung mit Themen wie Gruppe und Individuum, Nähe und Distanz, etwas/jemanden heranlassen, wegschieben, entfernen und annähern.

Studierende der Tanzpädagogik des Konservatoriums Wien Privatuniversität entwickeln an der Praxismittelschule der Pädagogischen Hochschule Wien gemeinsam mit den SchülerInnen einen Performance-Parcours, den die Kinder an verschiedenen Orten im öffentlichen Raum präsentieren:
Dafür wird ein Set an Bewegungsspielregeln, welche sich auf räumliche Gegebenheiten beziehen und flexibel für unterschiedliche Räume adaptierbar sind, erarbeitet. Die Studierenden sammeln wertvolle Erfahrungen im schulischen Alltag und stellen im Gegenzug der Schule ihr tanzpädagogisches und tänzerisch-kreatives Potential zur Verfügung. Die Wahrnehmung in der Gruppe und im Raum wird verfeinert, die Eigenwahrnehmung der Kinder gefördert.

VERANSTALTUNGEN IM RAHMEN DES PROJEKTS:

  1. 09.04.2013: Workshop mit SchülerInnen (PMS - PHW - Stephansplatz - Konservatorium Wien Privatuniversität, 11:30–13:30)