PROJEKT

HÜRDEN EINES ALLTAGS

SCHULE: Sonderpädagogisches Zentrum an der Allgemeinen Sonderschule Feldkirchen
9560 Feldkirchen, Sparkassenstraße 1
http://www.aso-feldkirchen.ksn.at

KULTURPARTNER: Musikmobil – Kärntner Landesmusikschulwerk, Feldkirchen
9560 Feldkirchen, Sparkassenstraße 1
http://musikmobil.cc

TEILNEHMERINNEN/TEILNEHMER:
Alter: 6–18 Jahre
Anzahl: 18

KURZBESCHREIBUNG:

Die Schülerinnen und Schüler der Förderschule Feldkirchen und der Musikklasse der Hauptschule 1 Feldkirchen bearbeiten mit den Mitteln der Musik, des Tanzes und der Bewegung das autobiographische Kinderbuch "Julian", das aus Schule, Therapie und Freizeit des schwerstbeeinträchtigten Schülers berichtet. Diese "Hürden eines Alltags" schlagen sich in einer Musik-CD mit Begleitheft (Gebärdensingbuch) nieder. Es wird ein Titellied nach der Melodie von "Und jetzt gang i ans Petersbrünnele" sowie ein Hörbuch mit dem Text des Buches und ergänzenden Geräuschen mit Unterstützung des Kulturpartners aufgenommen. 

Während der Kooperationseinheiten der HauptschülerInnen mit den FörderschülerInnen wird das Titellied gemeinsam erarbeitet. Die FörderschülerInnen verwenden dazu Sprachausgabegeräte und die Gebärdensprache. Die HauptschülerInnen singen und begleiten instrumental. In Folge wird ein gemeinsamer Kreistanz als Volkstanz sowie ein Tüchertanz erarbeitet. Mit einem Instrumentalstück aus Monochord, Klang- und Bassbausteinen und Harmonieinstrumenten in C-Dur werden die SchülerInnen einen gemeinsamen Klangteppich bilden. Aufgeführt und präsentiert wird das Ergebnis im Mai in einem Festsaal in Feldkirchen in Kärnten. 

Einen Einblick in das Projekt gibt auch ein Auszug des Begleithefts.

WEITERE INVOLVIERTE PARTNER:

Hauptschule 1 Feldkirchen

VERANSTALTUNGEN IM RAHMEN DES PROJEKTS:

  1. 22.05.2012: Hürden eines Alltags (Amthof Feldkirchen, 10:00-11:30)
  2.