PROJEKT

WIEN AM SCREEN

Ausstellung "Wien am Screen"
Bild:Ausstellung "Wien am Screen"

SCHULE: Bundesgymnasium/Bundesrealgymnasium/Wirtschaftskundliches Bundesrealgymnasium Haizingergasse, Wien
1180 Wien, Haizingergasse 37 
http://www.gwiku18.at

KULTURPARTNER: D&S (Gustav Deutsch und Hanna Schimek), Wien
1070 Wien, Schottenfeldgasse 78/3/4
http://www.hannaschimek.at

TEILNEHMERINNEN/TEILNEHMER:
Alter: 16–17 Jahre
Anzahl: 24

KURZBESCHREIBUNG:

Im Rahmen einer zweijährigen Zusammenarbeit mit dem Ludwig Boltzmann Institut für Geschichte und Gesellschaft im Rahmen des Projektes "Like Seen on the Screen" beschäftigten sich die SchülerInnen mit ephemeren Filmen (Werbungen, Amateurfilmen, Wochenschauen, Experimentalfilmen) zu Wien. Aus dieser Auseinandersetzung entstanden zahlreiche wissenschaftliche wie künstlerische Annäherungen, zu denen ihnen D&S als künstlerische BeraterInnen in mehreren Workshops wertvolle Kenntnisse und Fertigkeiten vermittelten. Nun entsteht aus den Arbeiten eine Ausstellung im Wienmuseum Karlsplatz, deren künstlerische Gesamtgestaltung wiederum durch die SchülerInnen in Zusammenarbeit mit D&S erfolgt. Die Ausstellung eröffnet am 29.03.2012 für das Publikum und dauert bis 06.05.2012.

Der Standard berichtete über die Ausstellung.

WEITERE INVOLVIERTE PARTNER:

Ludwig Boltzmann Institut für Geschichte und Gesellschaft

VERANSTALTUNGEN IM RAHMEN DES PROJEKTS:

  1. 29.03.2012: Wien am Screen – Ausstellungsbeginn (Wienmuseum Karlsplatz, 10:00-18:00)
  2.  
  3. 14.04.2012: Wien am Screen – Screening (Österreichisches Filmmuseum, 11:00-13:00)
  4.