Wenn alles wieder anders (schöner) ist

SCHULE: Private Volksschule des Vereins für Bildung und Erziehung der Franziskanerinnen von Vöcklabruck
5020 Salzburg, Schwarzstraße 35
http://www.vs-franziskanerinnen.salzburg.at/

KULTURPARTNER: ARTgenossen – Verein für Kulturvermittlung
5020 Salzburg, Hellbrunner Strasse 3
http://www.artgenossen.cc

TEILNEHMERINNEN/TEILNEHMER:
Alter: 9–10 Jahre
Anzahl: 24

KURZBESCHREIBUNG:

2020 war unser Leben in vielerlei Hinsicht anders als sonst. Das hat auch die Schülerinnen und Schüler massiv betroffen. Auch sie mussten viele Veränderungen und Einschränkungen durchleben. Schule, lernen, spielen, Freundschaften, zusammen wohnen und leben – vieles war anders. 

Der Kulturpartner spricht mit den Schülerinnen und Schülern darüber, wie es ist, wenn wieder alles anders ist. Was gehört dazu? Hier können sie erzählen, was sie bewegt und ihre Gedanken, Wünsche oder Sehnsüchte künstlerisch ausdrücken. Einmal erfolgt die Umsetzung spielerisch in Form von Gedichten. In weiterer Folge werden ihre Gedanken auch bildnerisch bearbeitet. Um den Erlebnissen Nachdruck zu verleihen, wird mit Moosgummidruck gearbeitet. Die Gespräche und Gedanken werden auf die Platte übertragen und im Anschluss auf Papier gedruckt.

Die Schüler/innen entwickeln einen Kalender für das Jahr 2022, der verkauft und verschenkt werden kann. Die Kinder gestalten die Drucke, während eine Medienkünstlerin das Layout übernimmt. Der fertige Kalender, die Originaldrucke und die Gedichthefte werden bei der Abschlussveranstaltung der 4. Klasse vor den Eltern sowie im Stiegenhaus der Schule der Öffentlichkeit präsentiert.